Vor 68 Jahren: Attentat auf Hitler

GiNN-BerlinKontor.—Zum Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 erklärt CDU-Generalsekretär Hermann GRÖHE in Berlin: “Die CDU Deutschlands gedenkt der mutigen Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944. Mit ihrem Attentat auf Adolf Hitler wollte die Gruppe um Claus Schenk Graf von Stauffenberg der nationalsozialistischen Barbarei ein Ende bereiten. Das letztlich gescheiterte Vorhaben war der Sieg des Gewissens über blinden Gehorsam. Die Attentäter, aber auch viele Angehörige, mussten einen hohen Preis dafür bezahlen. Wir verneigen uns vor ihrem Mut und ihrem selbstlosen Einsatz.” Weiterlesen