Städtebauförderung € 700 Mio

GiNN-BerlinKontor.—Die Bund-Länder-Verwaltungsvereinbarung Städtebauförderung 2015 istin Kraft getreten. Der Bund unterstützt damit Städte und Gemeinden bei der Bewältigung des wirtschaftlichen, demografischen,sozialen und ökologischen Wandels. Bundesbauministerin Barbara HENDRICKS: “In dieser Legislaturperiode investiert der Bund so viel wie noch nie in die Städtebauförderung. In jedem Jahr stehen € 700 Millionen Bundesmittel für den Städtebau zur Verfügung, davon allein € 150 Millionen für das Programm ‘Soziale Stadt. Das ist ein klares Signal für Investitionen in die Stadtentwicklung.”

Das Geld fließt in Städte und Gemeinden aller Größenordnungen: In Metropolen genauso wie in kleine Gemeinden im ländlichen Raum. DieFörderung des Bundes löst hohe städtebauliche Gesamtinvestitionen aus,allein im aktuellen Förderjahr 2015 rund € 10 Milliarden Folgeinvestitionen von Land, Kommunen und privaten Unternehmen. Sie ist damit ein erheblicher Wirtschaftsfaktor für die Regionen.

Von den Aufträgen profitieren vor allem das lokale Handwerk und Gewerbe. Für das Förderjahr 2015 stehen folgende Bund-Länder-Programme der Städtebauförderung zur Verfügung: • „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ zur Förderung der Innenentwicklung (110 Mio. Euro), • „Stadtumbau“ zur Anpassung an den demographischen und strukturellen Wandel in Ost (105 Mio. Euro) und West (105 Mio. Euro), • „Soziale Stadt“ für die Stabilisierung und Aufwertung von Stadt- und Ortsteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf (150 Mio. Euro Bundesmittel), • „Städtebaulicher Denkmalschutz“ zum Erhalt historischer Stadtkerne und Stadtquartiere in Ost (70 Mio. Euro) und West (40 Mio. Euro) und • „Kleinere Städte und Gemeinden“ zur Sicherung der Daseinsvorsorge im ländlichen und dünn besiedelten Raum (70 Mio. Euro). (Quelle: bmub.de-bund.de)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>