SPD:”Canvassing”-Wahlkampf

GiNN-BerlinKontor.-–Sechs Monate vor der Bundestagswahl am 22. September hat die SPD ihre Wahlkampfstrategie vorgestellt. Die sozialdemokratischen Wahlkämpfer wollen an über 4 Millionen deutsche Türe klopfen und so den direkten Kontakt mit dem Wähler suchen, erklärte die SPD-Generalsekretärin Andrea NAHLES bei der Vorstellung der Wahlkampfzentrale “Kampa 2013″ im Berliner”Willy-Brandt-Haus”. Die SPD wolle  ”den Wählern auf Augenhöhe begegnen“, so Nahles.

Die “Tür-zu-Tür”-Kampgne der SPD soll im “Zentrum des Wahlkampfes” stehen und auch Parteimitglieder mobilisieren. “Die Leute” – weiß  Nahles – wollten das SPD-Programm “nicht nur über die Medien oder per E-Mail” vermittelt bekommen, sondern durch den “direkten Kontakt”. Darauf lege die SPD-Wahlkampfleitung “großen Wert”. Die SPD-Wahlkämpfer sollen also Überzeugungsarbeit “direkt am Mann” und “an der Frau” leisten.

Nahles weiter: “Es sind weniger Großveranstaltungen im klassischen Sinne geplant. Kundgebungen in den Städten besonders zum Schlussspurt hin werden stark an den Kanzlerkandidat gekoppelt sein.”

Nach den erfolgreichen Landtags- und Kommunalwahlen präsentiert  sich die SPD auch für die Bundestagswahl “beflügelt und optimitisch”. Nach Niedersachsen, Leipzig, Karlsruhe und Wiesbaden wolle die SPD  ”auch im Herbst im Bund” gewinnen, hofft Nahles.

Das “Canvassing” oder  die “Get out the vote”-Strategie ist in Ländern wie England und USA längst Bestandteil dortiger Wahlkampagnen.

Der “Tür-zu-Tür-Wahlkampf kann “wahlentscheidend” sein, meinen “psychological war fare”–Experten, das “GOTV” wird aber auch als “Belästigung” oder “Störung des häuslichen Fredens” kritisiert. Das “Abklappern” ganzer Wohngebiete, die Stimmenwerbung von Haus zu Haus verbunden mit dem Aufdrängen, dem Oktroieren von gedrucktem Informationsmaterial  einer Partei wird auch als “zwanghaftes Auffodern zum Zuhören” empfunden.

“Canvassing for…” könnte man mit “um die Stimme werben” übersetzen. (Quelle: spd.de)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>