Schnelleres Asylverfahren

GiNN-BerlinKontor.—Bayerns Innenminister Joachim HERRMANN (CSU)  erwartet durch das neue Aufnahme- und Rückführungszentrum für Asylbewerber vom West-Balkan in Manching/Bayern  deutlich schnellere Asylverfahren. In dem Zentrum könnten “alle Phasen des Asylverfahrens schneller abgearbeitet werden”, so Herrmann.

„Die Erstaufnahme und die Registrierung sowie die medizinische Untersuchung finden an einem Ort statt. Mitarbeiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge können sich besonders auf Asylbewerber aus den Balkan-Staaten spezialisieren. Damit können sie vergleichbare oder verwandte Fälle schneller bearbeiten. Asylbewerber, die gegen einen ablehnenden Bescheid klagen, können mit einer raschen Entscheidung über ihren Fall durch einen Verwaltungsrichter rechnen“, sagte der Minister.

Insgesamt rechnet Herrmann mit einer deutlichen Verbesserung im Vergleich zur aktuellen Situation: „Wenn Erstaufnahme, medizinische Untersuchung, Asylantragsbearbeitung, Unterbringung und Rückführung an einem Ort gebündelt sind, können Asylverfahren in vier bis sechs Wochen über die Bühne gehen. Das ist im Vergleich zur derzeitigen Verfahrensdauer von mehreren Monaten ein großer Fortschritt“, so der Bayerische Staatsminister des Inneren.

Inzwischen läuft die Standortsuche für ein zweites Aufnahmezentrum auf Hochtouren. Derzeit sind mehrere Orte im Gespräch: „Wir wollen damit auch ein klares Zeichen für Asylbewerber aus sicheren Herkunftsländern setzen und deutlich machen, dass für sie so gut wie keine Aussicht besteht, in Deutschland Asyl zu erhalten“, betonte Innenminister Herrmann. (Quelle: csu.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>