SABINE CHRISTIANSEN: “Bush oder Kerry – was bedeutet die US-Wahl für Deutschland?”

GiNN/BerlinKontor.—SABINE CHRISTIANSEN diskutiert am Sonntag, den 31. Oktober das Thema: “Bush oder Kerry– was bedeutet die US-Wahl für Deutschland?”
Ihre Gäste sind:
Wolfgang SCHÄUBLE (außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU)
Rudolf SCHARPING (Ex-Verteidigungsminister, SPD)
Peter SCHOLL-LATOUR (Publizist)
Richard BURT (Ex-US-Botschafter in Deutschland)
Wim WENDERS (Filmregisseur).

Am 2. November wählen die US-Bürger ihren neuen Präsidenten. Bush oder Kerry – wer ist in den nächsten 4 Jahren der mächtigste Mann der Welt, Herr über Krieg und Frieden, mit enormem Einfluss auf Weltwirtschaft, Wohlstand und Jobs?

Gerade auch für uns Deutsche eine wichtige Frage… Wenn wir zu entscheiden hätten, wäre alles klar: In Deutschland ist der „Cowboy“ Bush unpopulär, setzen viele ihre Hoffnungen auf den „Intellektuellen“ Kerry. Mit Recht?

Was würde ein wieder gewählter George W. Bush anders machen? Was hätten wir von einem neuen Präsidenten John F. Kerry wirklich zu erwarten? Warum ist die einst so enge Freundschaft zwischen Deutschen und Amerikanern derart abgekühlt?

Wird der Atlantik wieder zur Brücke oder zu einem noch tieferen Graben zwischen USA und Europa? Über diese und andere Fragen spricht SABINE CHRISTIANSEN am Sonntag mit ihren Gästen.

„SABINE CHRISTIANSEN“ – Sehen, was dahinter steckt!
Sonntag, 31. Oktober, ab 21.45 Uhr im „Ersten“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>