Röttgen führt künftig die NRW-CDU

GiNN-BerlinKontor.—Die CDU-Mitglieder in Nordrhein-Westfalen haben sich am 31.10.2010 für den Bundesumweltminister Norbert RÖTTGEN (45) als neuen Vorsitzenden der CDU  in Nordrhein-Westfalen ausgesprochen. In einer Mitgliederbefragung erhielt Röttgen 54,8 % der abgegebenen Stimmen.  Der Autor des Buches “Deutschlands beste Jahre kommen noch” löst den CDU-Chef Jürgen RÜTTGERS ab, der nach der letzten Landtagswahl als Ministerpräsident zurücktreten musste. Ein CDU-Landesparteitag am 6. November in Bonn muss den Führungswechsel noch bestätigen. Der Ex-Integrationsminister Armin LASCHET aus Aachen unterlag.

Ex-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zieht sich nach mehr als einem Jahrzehnt vom Posten des CDU-Landesvorsitzenden zurück. Seine Partei hatte die Landtagswahl vom 9. Mai 22010 verloren.  In NRW regiert nun eine rot-grüne Minderheitsregierung mit der Sozialdemokratin Hannelore KRAFT als Ministerpräsidentin.  Mit der Niederlage in Nordrhein-Westfalen verloren die CDU und die FDP auch die Mehrheit im Bundesrat.

Vor der Mitgliederbefragung hatten sich Röttgen und Laschet auf acht Regionalkonferenzen der Parteibasis vorgestellt.

Norbert RÖTTGEN wurde am 2. Juli 1965 in Meckenheim bei Bonn geboren. Der römisch-katholische Politiker ist verheiratet und hat mit seiner Frau zwei Söhne und eine Tochter.

Nach dem Abitur 1984 studierte Röttgen bis 1989  Rechtswissenschaften an der Universität Bonn. Nach den beiden juristischen Staatsprüfungen promovierte er zum Dr. jur.. Es folgte 1993  die Zulassung als Rechtsanwalt am Landgericht Köln, 1999 die Zulassung am Oberlandesgericht Köln.

Röttgen war 1982 in die CDU eingetreten, seit 1984 Mitglied im Kreisvorstand der CDU Rhein-Sieg und 1992 bis 1996 Landesvorsitzender der Jungen Union Nordrhein-Westfalen. Von 2001 bis 2009 war Röttgen Vorsitzender des Bundesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen.

Mitglied des Bundestages ist Norbert Röttgen seit 1994. Seit Oktober 2002 bis Februar 2005 war er rechtspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, von Februar 2005 bis Oktober 2009 1. Parlamentarischer Geschäftsführer seiner Fraktion. Im Oktober 2009  berief ihn Bundeskanzlerin Angela MERKEL ins Bundeskabinett als Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Röttgen würde nach seiner offiziellen Wahl als neuer NRW-Vorsitzender der CDU in  das Präsidium der Christlich-Demokratischen Union Deutschlands aufrücken.

Ein Gedanke zu “Röttgen führt künftig die NRW-CDU

  1. Pingback: CDU-Landesvorsitz Rhein-Sieg für Norbert Röttgen – Kölnische Rundschau | Rhein Sieg Chat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>