Rekordumsatz bei Bertelsmann

GiNN-BerlinKontor.-–Der Umsatz des internationalen Medienunternehmens BERTELSMANN  erhöhte sich um 8,5 % auf € 3,90 Milliarden (VJ: € 3,60 Mrd). Dazu die  Konzernleitung: „Zum Anstieg trugen die Übernahme des E-Commerce-Dienstleisters Netrada durch Arvato sowie Akquisitionen aus dem vergangenen Jahr bei, so der Zusammenschluss zu Penguin Random House, die vollständige Übernahme des Musikrechteunternehmens BMG und der Erwerb des Finanzdienstleisters Gothia.“

Das bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Operating EBITDA) erhöhte sich – so Bertelsmann – auf den Rekordwert von € 433 Millionen (VJ: € 418 Mio.). Das Konzernergebnis lag mit € 104 Mio. unter dem Niveau des Vorjahres (VJ: € 207 Mio., welches positive Effekte von € 114 Mio.  aus der Neubewertung von BMG enthielt.

CEO Thomas RABE: „Bertelsmann ist erfolgreich ins laufende Jahr gestartet. Die operative Performance ist gut, die Transaktionen des vergangenen Jahres zahlen sich aus. Wir haben in den ersten drei Monaten 2014 kräftig in Inhalte- und Dienstleistungsgeschäfte investiert und Fortschritte bei der Strategie-Umsetzung erzielt. In den kommenden Monaten werden wir das Bildungsgeschäft ausbauen. Langfristig soll dieser Bereich für Bertelsmann zur dritten Säule neben Medieninhalten und Dienstleistungen werden.“

Bertelsmann (111.000 Mitarbeitern) umfasst die Kerngeschäfte  Fernsehen (RTL Group), Buch (Penguin Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr), Dienstleistungen (Arvato) und Druck (Be Printers) in rund 50 Ländern der Welt. Das Unternehmen erzielte  im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von €16,4 Milliarden. (Quelle: bertelsmann de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>