Ramadan

GiNN.—Wir gratulieren zum heute beginnenden Fastenmonat und wünschen allen Muslimen in Deutschland einen gesegneten Ramadan!

Fasten im Islam ist eine Form des Gottesdienst. Das Fasten im Monat Ramadan gehört Zu den sogenannten Fünf Säulen des Islam, also zu den Hauptpflichten, die ein Muslim als Gottesdienst durchführt. Die anderen Säulen sind das Bezeugen der Einheit Allahs und der Prophetenschaft Mohammads (s), das tägliche fünfmalige Gebet, die Wallfahrt nach Mekka und das Entrichten der Zakat.

Das Fasten wird den Gläubigen in dem folgenden Koranvers Vorgeschrieben:

ihr, die glaubt, euch ist das Fasten vorgeschrieben wie es denen vorgeschrieben war, die vor euch waren, damit ihr vielleicht gottesfürchtig werdet.” 2:183

Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern erklärte in Berlin: Liebe muslimische Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Allen muslimischen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in den kommenden 30 Tagen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in Enthaltsamkeit von Essen, Trinken und anderen Genüssen üben, wünsche ich eine besinnungsreiche und frohe Zeit.

Mit den zahlreichen, teilweise täglichen Iftar-Einladungen bieten Moscheegemeinden und Einzelpersonen viele Gelegenheiten des Kennenlernens und des Austauschs, auch mit Nichtmuslimen, die oft gastfreundlich eingeladen werden. Für Nichtmuslime ist der Ramadan somit eine Gelegenheit, die Glaubenspraxis der Muslime lebendig kennenzulernen. (Quelle: bundesregierung.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>