Putins Privat-Vermögen ?

GiNN-BerlinKontor.–-Russlands Präsident Wladimir W. PUTIN  soll  „das reichste Staatsoberhaupt der Welt“ sein. The New York Times (27.04.) verweist auf Berichte, in denen der Verdacht geäußert wurde,  dass Putins „geheimes verstecktes Vermögen“  („a secret hidden fortune“) auf   $ 40 bis $ 70 Milliarden  geschätzt werde. Das US-Finanzministerium  veröffentlichte in Washington D.C. eine Erklärung, in der das Treasury Department bestätigt, dass Putin zum Beispiel  an dem weltweit größten und umsatzstärksten Rohstoff-Konzern – der GUNVOR GROUP geschäftlich und finanziell beteiligt sei: „Putin has investments in Gunvor and may have access to Gunvor funds.”

Laut NYT dementierte die Konzern-Leitung der Gunvor-Group energisch, dass Putin “Mitbesitzer” des Unternehmens  sei : “Mr. Putin does not and never has had any ownership, direct, indirect or otherwise in Gunvor, nor is he a beneficiary of Gunvor.” Das US-Finanzministerium wiederholte jedoch ihren Hinweis auf eine Verbindung Putin-Gunvor: “We remain confident that the information on the relationship between Putin and Gunvor is accurate.”

Die Gunvor Group Ltd ist eine in Nikosia auf Zypern registriertes Ölhandelsunternehmen mit Hauptbüros in Dubai, Amsterdam, Genf und Singapur. . Die international vernetzte Firma ist zudem in den Bereichen Handel, Transport und Lagerung von Ölprodukten, Erdgas, Emissionshandel und auch in erneuerbaren Energien  tätig.

Das Unternehmen, das Handelsprodukte und Logistikdienstleistungen für alle Unternehmen auf den weltweiten Öl- und Energiemärkten bietet, expandierte in den letzten Jahren in den USA, in Asien und im Nahen Osten. 

Als die USA und die EU am 16. und am 20. März 2014 wegen der Annexion der Krim Sanktionen gegen die Russische Föderation beschloss, veröffentlichte das  U.S. Department of the Treasury’s Office of Foreign Assets Control (OFAC)  eine Liste von 16  reichen und „politisch verantwortlichen” hochrangigen  Russen, die nicht mehr einreisen dürfen. Ihr Vermögen in USA soll eingefroren werden. Zu den “Members of the Russian leadership’s inner circle” ist auch Gunvor-Mitbesitzer Gennadi TIMTSCHENKO.

Zur Firmengründung: Das Unternehmen wurde 1997 von dem schwedischen Investor Torbjörn TÖRNQUIST gemeinsam mit dem russischen Partner Gennadi Timtschenko gegründet. Kurz vor Inkrafttreten Sanktionen – Mitte März 2014 – gegen Russland verkaufte Timtschenko “in einer Nacht &Nebel-Aktion “-  seinen Anteil an Torbjörn Törnqvist.

Gennadi Timtschenko gilt als Freund  von Wladimir Putin, der angeblich mit ihm in der KGB-Abteilung für Auslandsspionage gearbeitet haben soll, was Timtschenko dementiert hat.. Die Züricher WOCHENZEITUNG hatte im Dezember 2011 berichtet, dass in einem 2011 von der Enthüllungsplattform WikiLeaks veröffentlichten Bericht, der US-Botschafters in Moskau im September 2008  nach Washington D.C. gemeldet habe, das Wladimir Putin als „Miteigentümer von Gunvor bezeichnet worden sei.

DIE WELT hatte am 12.11.2007  gemeldet, das Putin über Timtschenko mit Gunvor „verbunden“ sei

Mit der Ankündigung weiterer Sanktionen, die Russland  und  ”Putins finanziellen Zirkel teuer zu stehen kommen werden“, habe US-Präsident Barack H. OBAMA angedeutet, dass er wisse, “wo der Kreml-Chef sein Geld hat.” („where the Russian leader has his money“),  spekuliert die NYT und  erinnert daran, dass Putin auch an den Firmen  Gazprom Rosneft und Surgutneftegaz beteiligt sein soll.(Quellen: NYT/treasury gov/gunvorgroup/wikipedia)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>