Putin:Dementi aus Moskau

GiNN-BerlinKontor.—Berichte über eine angebliche Erkrankung des russischen Präsidenten Wladimir W. PUTIN (62) hat sein Pressesprecher, Dmitri PESKOW, in Moskau dementiert. Dem russischen Staatschef gehe es “gesundheitlich absolut gut”, zitiert sputnik news und Russlands Staatsfernsehen RT Preskow.

Putins Präsidialamt hatte zuvor eine Reise des Kremlchefs nach Kasachstan kurzfristig abgesagt, wo ein Treffen mit Präsident Nursultan NAZARBJEW vorgesehen war. Der Kreml kündigte nun eine Begegnung Putins mit dem Präsidenten der Kirgisische Republik, Almasbek ATAMBAJEW, am 16.03. in St. Petersburg an.

Moskaus Staatsfernsehen hatte zuletzt am 6. März Putin auf einer Sitzung des Sicherheitsrates gezeigt, die in der Residenz des Kremlchefs in Nowo-Ogarjowo in der Nähe von Moskau stattfand.

Die NEUE ZÜRICHER ZEITUNG (NZZ) berichtete wie BLICK und CORRIERE DE TICINO, Putins Freundin habe im Schweizer Kanton Ticino eine Tochter zur Welt gebracht. Auch der deutsche TV-Nachrichtensender n-tv meldete die  “wildesten Gerüchte” über Putin. (Quellen:sputnik news/Blick/NZZ/news./n-tv)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>