Putin lobt Separatisten

GiNN-BerlinKontor.—Russlands Präsident Wladimir W. PUTIN hat sich mit einem offenen Schreiben direkt an die russlandshörigen Separatisten in der Ukraine gewandt, die Städte und Provinzen in der Republkik Ukraine “erobert und besetzt haben”. Wie  das ZDF-”heute” meldete, lobte Putin “die großen Erfolge der Milizen Neurusslands“, forderte die Rebellen jedoch auf, “humanitäre Korridore” zu errichten, um “eingekesselte ukrainische Soldaten” abziehen zu lassen.

Kiew – so Putin – solle alle Militäraktionen sofort einzustellen, damit die Probleme “friedlich gelöst” werden können. Der Kremlchef forderte die Ukrainischen Soldaten indirekt zur Desertation auf. Um weitere Opfer zu vermeiden, sollte man “den eingeschlossenen ukrainischen Streitkräften” Gelegenheit geben, die Kampfzone unbeschadet zu verlassen und sie zu ihren Familien, zu ihren Müttern und Kinder entlassen. Den Verwundeten werde sofortige medizinische Hilfe zugesichert. Putin rief die Regierung in Kiew zur sofortigen Feuereinstellung auf und zur Aufnahme Nach der Feuereinstellung sollten Friedensverhandlungen mit den “Repräsentanten in in Donbass” beginnen.

In seinem “Statement” - auch  in  englischer Fassung – heißt es u.a.:  “I call on the Ukrainian authorities to immediately stop military actions, cease fire, sit down at the negotiating table with Donbass representatives and resolve all the accumulated problems exclusively via peaceful means.” (Quellen: heute de/CNN)

Nach Meinung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) hat sich Russlands Präsident Wladimir W. PUTIN  ”im Konflikt um die Ost-Ukraine und die Sanktionsspirale mit der EU und den USA in eine schwierige Situation gebracht.” Putin habe “einerseits innenpolitisch mit seiner nationalistischen Kampagne im Rahmen der Krim-Annexion und des Konfliktes mit dem ‘Westen’ eine funktionsfähige Legitimationsressource für seine dritte Amtszeit gefunden. Andererseits hat er damit einen Konflikt mit der EU und den USA begonnen, den er ökonomisch nicht gewinnen kann.” (Quelle: dgap.org)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>