Privates Geldvermögen € 4,67 Billionen

GiNN-BerlinKontor.—Das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland ist im Jahr 2009 um rund € 240 Milliarden auf € 4,67 Billionen angewachsen. Wie die DEUTSCHE BUNDESBANK mitteilt, verfügt jeder Haushalt im statistischen Durchschnitt über ein Geldvermögen in Höhe von € 115.900.

Die Verbindlichkeiten beliefen sich auf € 38.000 je Haushalt – blieb also ein Nettogeldvermögen von € 77.900. Im Vergleich zu 2008 ist dies eine Steigerung um 7,6 %. Grund/Ursache:  Kursgewinne bei Wertpapieren und vermehrte Sparneigung.

Laut Bundesbank wurden Über 38 % des Vermögens bei Banken angelegt, 28 % sind bei Versicherungen angelegt. Fast 12 % haben die Deutschen in Investmentfonds investiert. Rentenwerte und Geldmarktpapiere halten einen Anteil von fast 8 %.  Der Vermögensanteil von Aktien ist – wie schon im Jahr 2008 – sehr gering. Er betrug im Jahr 2009 knapp unter 4 %. Im Jahr 2007 hielten Aktien noch einen Anteil von 8 % am privaten Geldvermögen.

Ein Gedanke zu “Privates Geldvermögen € 4,67 Billionen

  1. Pingback: Finanznachrichten.info

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>