Philipp Rösler führt die FDP

GiNN-BerlinKontor.—Bundeswirtschaftsminister Dr. med. Philipp RÖSLER (38) wurde mit überwältigender Mehrheit zum FDP-Vorsitzenden gewählt. 95,1 % der FDP-Delegierten votierten auf dem Parteitag in Rostock für ihn. 619 Delegierte gaben Rösler ihre Zustimmung,  22 Delegierte stimmten gegen ihn und 10 enthielten sich. Das ist eines der besten Ergebnisse bei einer Vorsitzendenwahl der FDP. Die ehemalige Fraktionsvorsitzende Birgit HOMBURGER wählten mit nur 66,1 % der Degierten zur Ersten stellvertretenden Bundesvorsitzenden. 85 % der Delegierten wählten Justizministerin Sabine LEUTHHEUSSER-SCHNARRENBERGER zur stellvertretenden FDP-Bundesvorsitzenden.

Rösler ist der jüngste Vorsitzenden in der Geschichte der Partei. Er folgt Außenminister Guido WESTERWELLE nach, der nach zehn Jahren an der Parteispitze nicht wieder kandidierte.

Nach dem Führungswechsel sagte der neue Fraktionsvorsitzende der FDP im Deutschen Bundestag, Rainer  BRÜDERLE: “Wir haben klar Schiff gemacht und werden jetzt wieder Fahrt aufnehmen.”

Die CDU gratulierte Rösler “herzlich zu seiner überzeugenden Wahl zum neuen Bundesvorsitzenden der FDP. Er hat sich in den verschiedensten Regierungs- und Parteiämtern auf Landes- und Bundesebene überaus bewährt und dabei stets vertrauensvoll mit der CDU zusammengearbeitet. Er bringt alle Voraussetzungen mit, die FDP erfolgreich zu führen. Für sein neues Amt wünscht die CDU Philipp Rösler viel Kraft und Gottes Segen. Zugleich danken wir dem bisherigen Parteivorsitzenden Guido Westerwelle für die jahrelange, gute Zusammenarbeit”, so CDU-Generalsekretär Hermann GRÖHE. (portal liberal/Pressestelle CDU)    

Ein Gedanke zu “Philipp Rösler führt die FDP

  1. Der neue FDP Chef Rösler will seine kleine Partei wieder nach vorne bringen, indem er sich gegenüber der Union abgrenzt. Nun ja, eine Möglichkeit. Wer will aber permanente Neinsager an der Regierung. Der FDP kann es nur gelingen, wieder nach vorne zu kommen, wenn sie sich konsequent für die Einhaltung der Bürgerrechte einsetzt. Also gegen die Voratsdatenspeicherung und ähnliche Einschränkungen. Und da nicht rumeiern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>