Paris: Militärjets gegen IS

GiNN-BerlinKontor.—Frankreichs Präsident Francois HOLLANDE hat auf einer Pressekonferenz in Paris mitgeteilt, dass auch die französische Luftwaffe in die Kämpfe gegen die IS-Terroristen im Irak eingreifen wird.

Er sei der Bitte der irakischen Regierung um Luftunterstützung (“soutien aerien”) nachgekommen, so le Präsident de la Republique. Die Einsätze der französischen Militärjets würden in wenigen Tagen beginnen, meldet das französche Fernsehen. Zuvor hatte Frankreichs Außenminister Laurent FABIUS erklärt, man werde auch mit der Luftwaffe eingreifen, falls dies notwendig würde: La France participera si nécessaire à une action militaire aérienne en Irak.”

Bisher greift die US-Luftwaffe als einzige ausländische Macht Stellungen der IS-Extremisten im Norden des Iraks an. Dort kontrolliert die IS-Terrormiliz große Gebiete des Landes. US-Präsident Barack H. OBAMA erklärte  in Washington, die US-Kampfflugzeuge könnten demnächst auch gegen den IS im benachbarten Syrien eingesetzt werden.  Sie haben nach Mitteilung des Pentagon bisher über 170 Einsätze geflogen. Das US-Verteidigungsministerium hatte bereits im Februar den US-Flugzeugträger USS George H.W. Bush und zwei US-Zerstörer in  den Arabischen Golf beordert.(Quelle: radioberg/defense.gov)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>