Obama zum Tag der UNO

GiNN-BerlinKontor.–-US-Präsident Barack OBAMA erklärte zum Tag der Vereinten Nationen 2012 in Washington D.C.: “Vor 67 Jahren, als die Welt die Schatten des Krieges hinter sich ließ, kamen die 51 Gründerstaaten der Vereinten Nationen zusammen, um erneut zu versuchen, dauerhaften Frieden zu schaffen. In einem Jahrzehnt des Völkermords entschieden sich die Vereinten Nationen für die Hoffnung durch Einheit und nicht für den einfachen Weg der Spaltung, und machten zukünftigen Generationen das kühne Versprechen, dass Würde und Gleichberechtigung der Menschen unser gemeinsames Ziel sein würden. Wir begehen heute den Tag der Vereinten Nationen, indem wir die Ideale der Gründung feiern, die in ihrer Charta festgeschrieben sind, und indem wir uns erneut der Schaffung von Frieden, den Menschenrechten und dem gesellschaftlichem Fortschritt verschreiben, die uns auch in den kommenden Jahren leiten werden.”

Weiter heißt es in der Proklamation: “Die Charta der Vereinten Nationen steht seit jeher für die Überzeugung, dass die Welt sicherer ist, wenn die Weltgemeinschaft gemeinsam handelt. Diese Institution hat sich der Sicherstellung der „Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von allen Nationen, ob groß oder klein“ verschrieben und eine Schlüsselrolle dabei gespielt, die Bedingungen zu schaffen, die die Welt gerechter und Konflikte unwahrscheinlicher machen – Hilfe für Kinder und Kranke und das Streben nach Frieden an von Konflikten gezeichneten Orten. In der heutigen Welt ist dieser Auftrag genauso bedeutend wie eh und je. Auf der ganzen Welt verschaffen sich die Menschen Gehör. Sie bestehen auf ihrer angeborenen Würde und dem Recht, ihre Zukunft selbst zu gestalten. Die Vereinigten Staaten werden sich immer, im eigenen Land und im Ausland, für diese Hoffnungen und Wünsche einsetzen, und wir werden unsere internationalen Partner dabei unterstützen, sie zu umzusetzen.

Während der vergangenen mehr als 50 Jahre haben wir erlebt, was möglich sein kann, wenn eine starke und geeinte internationale Gemeinschaft handelt, um unsere gemeinsamen Interessen und Werte zu fördern. Die Gründungswerte der Vereinten Nationen erinnern uns daran, dass Länder ihre Differenzen friedlich beilegen können, und dass alle Menschen die Chance verdienen, ihr Schicksal frei von Angst und gestärkt durch ihre grundlegenden Rechte selbst bestimmen zu können. Lassen Sie uns also, während wir diesen 67. Jahrestag der Vereinten Nationen begehen, unser Engagement dafür erneuern, auch in den kommenden Jahren diese Vision zu verfolgen.

AUFGRUND DESSEN ERKLÄRE ICH, BARACK OBAMA, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, kraft des mir durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten verliehenen Amtes, hiermit den 24. Oktober 2012 zum Tag der Vereinten Nationen. Ich fordere die Gouverneure der 50 Staaten und die Vertreter aller anderen Regionen unter der Flagge der Vereinigten Staaten dazu auf, den Tag der Vereinten Nationen mit angemessenen Feierlichkeiten und Aktivitäten zu begehen.

ZU URKUND DESSEN setze ich an diesem vierundzwanzigsten Tag des Oktobers im Jahre des Herrn zweitausendzwölf und im zweihundertsiebenunddreißigsten Jahr der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten meine Unterschrift unter dieses Dokument.

BARACK OBAMA”

 

Presidential Proclamation — United Nations Day, 2012

UNITED NATIONS DAY, 2012
A PROCLAMATION

Sixty-seven years ago, as the world began to emerge from the shadows of war, the 51 founding member states of the United Nations came together to take up the new test of forging a lasting peace. In a decade scarred by genocide, the United Nations chose the hope of unity over the ease of division, boldly promising to future generations that the dignity and equality of human beings would be our common cause. Today, we commemorate United Nations Day by celebrating the founding ideals laid down in its Charter and reaffirming the commitments to peace building, human rights, and social progress that will guide us in the years to come.

Throughout its history, the United Nations Charter has reflected the belief that the world is more secure when the global community acts collectively. Dedicated to assuring “the equal rights of men and women and of nations large and small,” the institution has played an essential role in addressing the conditions that make the world more just and conflict less likely — caring for children, tending to the sick, and pursuing peace in places wracked by conflict. In today’s world, this mission remains as vital as it has ever been. Across the globe, people are making their voices heard. They are insisting on their innate dignity and the right to determine their future. The United States will always stand up for these aspirations at home and abroad, and we will join our global partners in working to realize them.

Through the better part of a century, we have seen what is possible when a strong and united international community takes action to advance the interests and values we share. The founding values of the United Nations remind us that countries can resolve their differences peacefully, and that all people deserve the chance to seek their own destiny, free from fear and empowered with their most fundamental rights. As we recognize this 67th anniversary of the United Nations, let us recommit to carrying that vision forward in the years ahead.

NOW, THEREFORE, I, BARACK OBAMA, President of the United States of America, by virtue of the authority vested in me by the Constitution and the laws of the United States, do hereby proclaim October 24, 2012, as United Nations Day. I urge the Governors of the 50 States, and the officials of all other areas under the flag of the United States, to observe United Nations Day with appropriate ceremonies and activities.

IN WITNESS WHEREOF, I have hereunto set my hand this twenty-fourth day of October, in the year of our Lord two thousand twelve, and of the Independence of the United States of America the two hundred and thirty-seventh. (Quellen: Amerika Dienst – AD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>