Obama warnt Assad-Regime

GiNN-BerlinKontor.—US-Präsident Barack H. OBAMA hat das Regime in Syrien unmißverständlich gedroht, militärisch einzugreifen, wenn Präsident Baschar al Assad den Einsatz von chemischen oder biologischen Waffen befehlen sollte. Bereits bei der Vorbereitung eines solchen Einsatzes sei die “rote Linie” überschritten, sagte Obama auf einer Pressekonferenz am 20. August in Washington D.C. Noch habe er kein militärisches Eingreifen angeordnet, Assad aber würde gestoppt werden müssen, wenn er die “Mobilmachung von Chemiewaffen” anordne.

Dies hätten die USA Assad und anderen Staaten in der Region mitgeteilt. Obama: “We have been very clear to the Assad regime, but also to other players on the ground, that a red line for us is we start seeing a whole bunch of chemical weapons moving around or being utilized.”

Die Ereignisse in Syrien beunruhigten nicht nur die Vereinigten Staaten und Israel, sondern alle Verbündeten der USA, so Obama.  Man sei sich einig, denn: ”Wir können nicht zulassen, dass chemische oder biologische Waffen in falsche  Hände fallen. “We cannot have a situation where chemical or biological weapons are falling into the hands of the wrong people.”

Die US-Regierung verfolge die Lage in Syrien genau, sagte Obama. “We’re monitoring that situation very carefully.” Er habe wiederholt .erklärt, dass Assad die Legitimation, sein Land zu führen, verwirkt habe und dass er den Weg frei geben sollte, zu einem neuen politischen Übergang. Die internationale Gemeinschaft habe immer wieder die Beendigung des Bürgerkriegs gefordert, aber Assad eskaliere weiterhin den Konflikt. Die Wahrscheinlichkeit einer friedliche Lösung rücke immer mehr in die Ferne. Obama wörtlich: “At this point, the likelihood of a soft landing seems pretty distant.”

Am Schluß der PK wiederholte der US-Präsident nochmals nachdrücklich seine Warnung: “There would be enormous consequences if we start seeing movement on the chemical weapons front or the use of chemical weapons.” (Quelle: whitehouse.gov)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>