Obama proklamiert World Freedom Day 2011

GiNN-BerlinKontor.—Die US-Botschaft in Berlin übermittelte den Text folgender Proklamation von Präsident Barack OBAMA, die den 9. November 2011 zum World Freedom Day erklärt. “Am 9. November 1989 rissen die Menschen in Deutschland eine Mauer ein, die ihr Land entzweit hatte. Damit zeigten sie, dass es keine Mauer gibt, die den immer stärker werdenden menschlichen Freiheitsdrang aufhalten kann. Es hätte kein klareres Zeichen gegen Tyrannei und für Freiheit geben können. Am World Freedom Day erinnern wir uns an den Fall der Berliner Mauer, feiern die unverbrüchliche Widerstandskraft des menschlichen Geistes und stehen jenen zur Seite, die im Schatten der Unterdrückung leben müssen und an die Hoffnung auf eine bessere Zukunft glauben.Dieser entscheidende Moment auf dem weltweiten Weg zur Freiheit kündigte ein neues Zeitalter für Europa und die Welt an. Heute stehen wir erneut am Scheideweg der Geschichte, während eine Welle demokratischer Bewegungen die unterdrückerischen Diktaturen im Nahen Osten und Nordafrika hinwegspült.”

“Genauso wie die Vereinigten Staaten die Hoffnungen und Wünsche derer unterstützten, die den Eisernen Vorhang hinter sich ließen, stehen wir jetzt auch denjenigen zur Seite, die ihre universellen Rechten einfordern und nach einer besseren Zukunft in Würde, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, persönlicher Freiheit und mit wirtschaftlichen Chancen streben. Die jüngsten Entwicklungen im Nahen Osten und Nordafrika rufen uns in Erinnerung, dass das Streben nach Freiheit fortdauert. Die Menschen auf der ganzen Welt setzen sich für menschliche Freiheit ein und unternehmen dabei Schritte in Richtung einer beständigen und erfolgreichen Zukunft.

Heute zollen wir den mutigen Menschen Respekt, die trotz großer Risiken Hindernisse überwinden, die den Einzug von Demokratie und Gerechtigkeit für alle behindern. Vergessen wir dabei jene nicht, die noch immer in totalitären Regimes leben. Halten wir ihren Mut in Ehren, mit dem sie an der Hoffnung auf eine bessere Zukunft festhalten. Am World Freedom Day erneuern wir unser Engagement für alle, die glauben, dass auch im Angesicht von Zynismus, Zweifel und Unterdrückung Mauern wirklich niedergerissen werden können.

AUF GRUND DESSEN ERKLÄRE ICH, BARACK OBAMA, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, kraft des mir durch die Verfassung und die Gesetze der Vereinigten Staaten verliehenen Amtes, hiermit den 9. November 2011 zum World Freedom Day. Ich rufe das amerikanische Volk dazu auf, diesen Tag mit angemessenen Feierlichkeiten und Veranstaltungen zu begehen sowie sein Engagement für Freiheit und Demokratie zu bekräftigen.

ZU URKUND DESSEN setze ich an diesem achten Tag des Novembers im Jahre des Herrn zweitausendundelf und im zweihundertsechsunddreißigsten Jahr der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten meine Unterschrift unter dieses Dokument.
BARACK OBAMA”

Presidential Proclamation — World Freedom Day, 2011

On November 9, 1989, the German people broke through a barrier that divided their nation, demonstrating no wall is strong enough to hold back the rising tide of human liberty.  There could be no clearer rebuke of tyranny, nor a stronger affirmation of freedom.  On World Freedom Day, we commemorate the fall of the Berlin Wall, celebrate the resilience of the human spirit, and stand with all those who live in the darkness of oppression and believe in the hope of a brighter day.

This pivotal moment in the global march toward liberty heralded a new era in Europe and around the world.  Today, we once again find ourselves at a crossroads of history as a wave of democratic movements sweeps away oppressive dictatorships in the Middle East and North Africa.

Just as the United States supported the aspirations of those who emerged from behind the Iron Curtain, we continue to stand with all who seek their universal rights and reach for a future that offers dignity, justice, equality, personal freedom, and greater economic opportunity.  Recent developments in the Middle East and North Africa remind us that the pursuit of liberty endures.  As people around the world embrace the cause of human freedom, they take steps toward a more stable and prosperous future.

Today, we pay tribute to the brave individuals who, despite all risks, tear down barriers that obstruct democracy and justice for all.  Let us keep in our thoughts those who still live under totalitarian regimes, and let us honor their courage to hold fast to the promise of a better future.  On World Freedom Day, we renew our commitment to all who believe — even in the face of cynicism, doubt, and oppression — that walls truly can come down.

NOW, THEREFORE, I, BARACK OBAMA, President of the United States of America, by virtue of the authority vested in me by the Constitution and the laws of the United States, do hereby proclaim November 9, 2011, as World Freedom Day.  I call upon the people of the United States to observe this day with appropriate ceremonies and activities, reaffirming our dedication to freedom and democracy.

IN WITNESS WHEREOF, I have hereunto set my hand this eighth day of November, in the year of our Lord two thousand eleven, and of the Independence of the United States of America the two hundred and thirty-sixth. Barack Obama.
(Quelle: US-Botschaft -Amerika-Dienst AD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>