Obama nominiert Jim Kim als Weltbank-Präsident

GiNN-BerlinKontor.—-US-Präsident Barack H. OBAMA hat am 23.03. in Washington D.C. den Präsidenten des Dartmore College, Dr.med Jim KIM, als Nachfolger des WELTBANK-Präsidenten Bob ZOELLICK nominiert. Zoellik hatte im Februar seinen Rücktritt für Juni 2012 angekündigt. Dr. Kim – gebürtiger Koreaner, der als Fünfjähriger in die USA kam -  machte sich einen Namen als unermüdlicher Kämpfer gegen HIV/AIDS. Er leitete viele Jahre lang das Department of Global Health and Social Medicine at Harvard Medical School.

Die WELTBANK wurde im Juli 1944 auf der Währungs- und Finanz­konferenz der Grün­dungs­mit­glieder der Ver­ein­ten Na­tionen in Bretton Woods (USA) zusam­men mit dem Inter­natio­nalen Wäh­rungs­fonds (IWF) gegründet. Sie ist wie der IWF eine Sonder­orga­ni­sa­tion der Ver­ein­ten Nationen. Ur­sprüng­lich war ihr Ziel, nach dem Zweiten Welt­krieg den Wieder­aufbau zu fördern und in Zusam­men­arbeit mit dem IWF stabile Währungen zu schaffen. Seit den 1960er Jahren ist es ihre Haupt­aufgabe, die Armut in der Welt zu bekämpfen und die Lebens­be­din­gungen der Menschen in den Ent­wick­lungs­ländern zu verbessern. So trägt sie zum Er­rei­chen der inter­nationalen Entwicklungs­ziele bei. (Quellen: whitehouse.gov./bmz)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>