Nun doch Euro-Hawk-Drohne?

GiNN-BerlinKontor–.-Verteidigungsministerin Ursula VON DER LEYEN (CDU) will – so war zu lesen – die von Amtsvogänger Thomas DE MAIZIERE (CDU) gestoppte Entwicklung der so genannten “Euro Hawk”-Aufklärungsdrohnen wiederbeleben. “Euro-Hawk” war aus Kostengründen, aber auch wegen Luftraum-Zulassung ad acta gelegt worden, nachdem rund € 500 Millionen bereits für die Entwicklung gezahlt wurden, so hiess es.

Vor der Bundestagsausschüssen für Verteidigung und Wirtschaft hatte de Maizière am 5. Juni 2013 erklärt, er sei Mitte Mai 2013 über “erhebliche Zweifel” bei der Produktion und Indienststellung der EURO HAWK (Euro-Falke) informiert worden. erhebliche Zweifel gäbe. Die Staatssekretäre  im BMVg Rüdiger WOLF und Stéphane BEEMELMANS, hatten – so das Ministerium – “am 8. bzw. 10. Mai 2013 entschieden, eine Serienbeschaffung auf Basis des EURO HAWK nicht weiter zu verfolgen.” Der Bundesminister der Verteidigung habe diese Entscheidung der Staatssekretär drei Tage später gebilligt.

De Maizière betonte damals, es habe “zuvor keine Vorlage an ihn mit einer Beschreibung der Zulassungsprobleme oder überhaupt zum Gesamtproblem gegeben”. Beide Staatssekretäre waren von der Ministerin von der Leyen im Februar 2013 entlassen worden.

Am 06.10. 2014 übergab die Unternehmensberatung KPMG, der Ingenieurgesellschaft P3 und der Kanzlei Taylor Wessing ein Gutachten an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Der Bericht des Konsortiums soll eine gründlich Bestandsaufnahme und Risikoanalyse zentraler Rüstungsprojekte der Bundeswehr beinhalten.

Ministerin von der Leyen hatte selbst gleich nach Amtsantritt eine Überprüfung von zentralen Rüstungsprojekten durch externe Berater angeordnet. Aus den Ergebnissen der Analyse-Arbeit haben die Berater Empfehlungen für die einzelnen Rüstungsprojekte sowie das Management von Rüstungsprojekten generell abgeleitet und Impulse für die organisatorische Weiterentwicklung im Rüstungsmanagement gesetzt. (Quelle: bundesregierung de/bmvg)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>