Nordkoreas Botschafter ins AA einbestellt

GiNN-BerlinKontor.-–Angesichts der Ankündigung Nordkoreas, in Kürze erneut einen Raketentest durchzuführen, wurde auf Veranlassung von Außenminister GUIDO WESTERWELLE am 03.12. der nordkoreanische Botschafter ins Auswärtige Amt einbestellt.

Wie das AA mitteilt, wurde  Nordkoreas Vertreter in Berlin “die klare Haltung von Außenminister Westerwelle und der Bundesregierung deutlich gemacht:” Die Ankündigung Nordkoreas, erneut einen Raketentest durchzuführen, stelle einen besorgniserregenden Rückschritt dar. Der geplante Raketenstart verstoße gegen die internationalen Verpflichtungen Nordkoreas und gefährde den Frieden und die Stabilität in der Region.

Nordkorea bleibe nachdrücklich aufgefordert, den Weg zu Deeskalation und Verständigung nicht durch provokative Schritte zu blockieren. (Quelle: AA)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>