Nordkorea: Raketen scharf

GiNN-BerlinKontor.—Nordkoreas Staatschef Kim Jong Un hat Befehl gegeben, die Langstreckenraketen “gefechtsbereit zu machen”. Sie könnten “jederzeit” abgefeuert werden, um Ziele im Pazifik, in Südkorea und in USA sowie die Stützpunkte in Hawaii und Guam “zu vernichten”.  Man befinde sich “ab sofort” im Kriegszustand mit Südkorea”, so Kim laut KCNA, der englischsprachigen nordkoreanischen Nachrichtenagentur. Alle Angelegenheiten zwischen beiden Ländern würden nun  ”nach dem Kriegsprotokoll behandelt”, US-Verteidigungsminister Chuck HAGEL erklärte in Washington D.C., die Drohungen Nordkoreas müssten ernst genommen werden: “We have to take seriously every provocative, bellicose word.” Er warnte vor “Fehlkalkulationen”. Die US-Streitkräfte würden auf mögliche Angriffe aus Nordkorea an der Seite Südkoreas sofort reagieren.

Die Entsendung US-amerikanischen Langstreckenbomber nach Korea sei eine “gefährliche Provokation” – so die koreanische Nachrichtenagentur KCNA – mit der die USA einen atomaren Angriff auf Ziele in der Volksrepublik Korea vorbereiten wollten (” they will ignite a nuclear war at any cost”)

Als Oberbefehlshaber der nordkoreanischen Volksarmee habe “Marschal” Kim Jong Un am 29. März um 00.30 Ortzeit den Befehl unterzeichnet, die Langstrecken-Raketen scharf zu machen” und auf den Einsatzbefehl zu warten. Nun sei die Zeit gekommen, “Rechnungen mit den US-amerikanischen Imperialisten zu begleichen”, die einen Atomangriff auf Nordkorea planten,(“the time has come to settle accounts with the U.S. imperialists”), so die nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA.

Das kommunistische “Komitee für friedliche Wiedervereinigung Koreas” sprach von einem “heiligen Krieg” , in dem “die Provokateure erbarmungslos vernichtet und besiegt würden – mit dem Ziel der nationalen Wiedervereinigung. (Quelle: denfense.gov-dod/kcna)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>