Nordkorea droht USA und Südkorea mit “nuklearer Antwort”

GiNN-BerlinKontor.–Das kommunistische Regime in Nordkorea hat gegen die Seemanöver der US-Marine gemeinsam mit südkoreanischen Seestreitkräften im Japanischen Meer (25.-28.07.)  scharf protestiert  und mit einer “atomaren Antwort” gedroht. Man werde “mit den schlagkräftigen Mitteln der nuklearen Abschreckung” reagieren.  Die “Kriegsmanöver” seien eine offene Provokation, sie führe “absichtlich an den Rand eines Atomkrieges”.  An dem US-südkoreanischen Seemanöver  “Invincible Spirit” nimmt auch der  US-Flugzeugträger “USS George Washington” mit 85 Jagdbomber an Bord teil.   Zuvor hatte die Regierung in Pjöngjang erklärt,  wenn südkoreanische Schiffe die von Nordkorea gezogene militärische Demarkationslinie im Gelben Meer verletzten, würden sie sofort angegriffen und vernichtet.

Die  “Demokratische Volksrepublik Korea” – wie sich die kommunistische Diktatur in Nordkorea nennt -  grenzt im Norden an die Volksrepublik China und  im Nordosten an Russland. Auch China soll gegen das Manöver  nahe seiner Grenze protestiert haben.

Die USA forderten das Regime in Pjöngjang auf, sich zu mäßigen und “konstruktiv zu handeln”.  Ein Sprecher des US-Außenministeriums erklärte in Washington D.C.,  das gemeinsamen Manöver mit Südkorea  habe  “rein defensiven Charakter”.  Die USA und Südkorea – so das US-Verteidigungsministerium – wollten Nordkorea  mit diesen militärischen Übungen in der West Sea eine “starke und deutliche Botschaft senden,  ihre “provokativen und kriegsähnlichen Aktionen  einzustellen”.  An dem dreitägigen Manöver sollen 20 Kriegsschiffe , 200 Flugzeuge und 8000 Soldaten beider Länder teilnehmen.

Die Spannungen zwischen Süd- und Nordkorea hatten sich deutlich verschlechtert,  nachdem die nordkoreanische Marine angeblich im März ein südkoreanisches Kriegsschiff mit 46 Seeleuten an Bord torpediert und versenkt hatten. Pjöngjang bestreitet dies.  Die USA und Südkoreas hatten am 21.07.  neue Sanktionen gegen Nordkorea verhängt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>