Nordkorea: Atomschlagdrohung

GiNN-BerlinKontor.—Nord-Koreas Diktator Kim Jong Un hat seinen Streitkräften befohlen, sich auf einen präventiven Atomschlag (preemptive attack) vorzubereiten, meldet die englischsprachige koreanische Nachrichtenagentur KCNA. Das Land müsse zu jeder Zeit bereit sein, seine Atomwaffen einzusetzen. Das Volk warte nun auf den Befehl, die Feinde Nordkoreas – angeführt von den USA und Südkorea – zu vernichten: “All the people in the DPRK are now waiting for an order of combat to annihilate the enemy with their surging wrath at the U.S. imperialists and south Korea’s Park Geun Hye group of traitors.”

Kim Jong Un erklärte laut KCNA, Nord-Korea müsse sein Atomwaffenarsenal in quantitativer und qualitativer Hinsicht ausbauen und zur nationalen Verteidigung jederzeit einsatzbereit halten.

Pyöngyang reagierte so auf die vom UN-Sicherheitsrat verhängten Sanktionen gegen Nord-Korea. Ab sofort werden z.B. alle Frachter von und nach Nordkorea kontrolliert. Der Security Council der UNO verurteilte einstimmig die nordkoreanischen Atomtests und den Satellitenstart. Die 15 Mitglieder des Sicherheitsrats – einschließlich China und Russlands – hatten sich in New York für die Strafmaßnahmen ausgesprochen.

Kim Jong Un sprach von einer extrem feindlichen Situation, die Nord-Korea nun zwinge ihre Nuklar-Kapazitäten auszubauen und einsatzbereit zu machen: “….under the present extreme situation is to bolster up nuclear force both in quality and quantity and keep balance of forces, he said, stressing the need to get the nuclear warheads deployed for national defence always on standby so as to be fired any moment.”

Nord-Korea hatte zuvor mehrfach gedroht, die USA, Südkorea und Japan “präventiv” anzugreifen. (Quelle: KCNA-engl.)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>