Neuer Präsident der Deutschen Bundesbank

GiNN-BerlinKontor.–Bundespräesident Christian WULFF hat mit Wirkung vom 1. Mai 2011 Dr. Jens WEIDMANN für die Dauer von acht Jahren zum Präsidenten der Deutschen Bundesbank bestellt. Gleichzeitig erhielt der bisherige Bundesbankpräsident Prof. Dr. Axel A. WEBER seine Entlassungsurkunde. Weber war seit 30. April 2004 Chef der Bundesbank.

Weidmann war von 1997 bis 1999 beim Internationalen Währungsfonds (IWF). Bis 2003 war er als Generalsekretär des Sachverständigenrats (SVR) zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung tätig. Von dort wechselte er zur Bundesbank, wo er bis 2006 Abteilungsleiter für Geldpolitik und monetäre Analyse war. Bundeskanzlerin Angela MERKEL übertrug Weidmann ihm im Dezember 2009 zusätzlich die Rolle des G8-Chefunterhändler (sogenannter „Sherpa“) der Bundesrepublik Deutschland für die Gipfeltreffen sowohl der G8 als auch der G20. (Bundesbank)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>