Neuer Chef bei Air Berlin

Neuer Chef bei air berlin
GiNN-BerlinKontor.—Die Fluggesellschaft Air Berlin Group teilt mit: Wolfgang PROCK-SCHAUER (56) wird mit Wirkung zum 07. Januar 2013 die Aufgabe des Chief Executive Officer  (CEO) der Air Berlin PLC von Hartmut MEHDORN übernehmen, der seit 1. September 2011 das Unternehmen leitete. Prock-Schauer tritt zugleich als Executive Director in den Board of Directors der Air Berlin PLC ein. Hartmut Mehdorn bleibt Mitglied dieses Gremiums.

Hartmut Mehdorn sagte zu seinem Rücktritt: „Jetzt ist die richtige Zeit für den Führungswechsel, und es ist das richtige Signal, dass Wolfgang Prock-Schauer als neuer CEO das für das Unternehmen so wichtige Turnaround-Programm führt. airberlin hat im vergangenen Jahr bereits sehr viel geleistet. Ich bin zuversichtlich, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem außergewöhnlichen Engagement den Turnaround schaffenwerden. Ich wünsche Wolfgang Prock-Schauer viel Erfolg für seine neue Aufgabe, die mir mit ihren enormen Herausforderungen immer viel Freude bereitet hat.“

Wolfgang Prock-Schauer erklärte: „airberlin steht vor großen Herausforderungen. Wir müssen unseren Veränderungsprozess schnell vorantreiben und „Lean & Smart“ werden, um uns im internationalen Wettbewerbsumfeld zu behaupten. Gemeinsam mit meinen Kollegen im Board of Directors, im Management Board und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von airberlin werden wir uns dieser Aufgabe mit all unserer Kraft stellen.“

Prock-Schauer hatte bislang die Position des Chief Strategy and Planning Officer (CSPO) im Management Board von airberlin inne, die er bis auf Weiteres weiterführen wird. Nach seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien begann er seine berufliche Laufbahn 1981 bei Austrian Airlines. Hier verantwortete er als Executive Vice President unter anderem das Netzwerk-Management, die strategische Planung und Allianzen sowie die Integration der regionalen Fluggesellschaften Lauda Air und Tyrolean.

Im Jahr 2003 wechselte er als CEO zu Jet Airways nach Indien. Jet Airways führte er 2005 an die Börse und baute das Langstreckengeschäft und ein globales Netzwerk mit weiteren Fluggesellschaften aus. Von 2009 bis 2012 war Wolfgang Prock-Schauer CEO der British Midland International.

Die Air Berlin Group ist mit 9.300 Mitarbeitern, einer Flotte von 158 Flugzeugen und 35,3 Millionen Fluggästen die zweitgrößte Fluggesellschaft in Deutschland. Im Europa-Verkehr liegt die airberlin group gemessen an der Anzahl der Flugreisenden an sechster Stelle. airberlin gehört zu den führenden Fluggesellschaften in Europa. (Quelle: air berlin group)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>