Neue Führung in Japan

GiNN-BERLINKONTOR.—Japan hat einen neuen Ministerpräsidenten: Shinzo ABE. Er tritt die Nachfolge von Junichiro KOLZUMI an, der nach 5 Jahren  als MP zurücktrat.-
Japans Aussenminister Taro ASO bleibt im Amt.  Er gilt als  treuer Freund des neuen MPs und ist bekannt für seine Distanz zu China.  Abe will die “Neutralität” Japans beenden und  die “pazifistische” Nachkriegsverfassung ändern. Japan soll künftig  “selbstbewusster auf der sicherheitspolitischen Bühne” auftreten.  In Japans Schulen soll  kjünftig der “Patriotismus”  “verstärkt  vermittelt” werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>