NATO:Solidarität mit Türkei

GiNN-BerlinKontor.-–Nach dem Abschuss eines türkischen Militärflugzeugs durch syrische Streitkräfte war unter Berufung auf den Artikel 4 des NATO-Vertrags auf Wunsch der Türkei die 28 NATO-Botschafter zum 26. Juni einberufen worden. Nach Art 4 des Vertrags kann ein Mitgliedsland Konsultationen verlangen, wenn es der Meinung ist, dass die territoriale Integrität und Sicherheit verletzt wurden. ”NATO-Generalsekretär Anders Fogh RASMUSSEN sagte  nach der NATO-Sondersitzung in Brüssel:. ”Das ist ein weiteres Beispiel für die Missachtung der internationalen Normen, des Friedens, der Sicherheit und des Menschenlebens durch das syrische Regime. Ich erwarte, dass so etwas nicht wieder passieren wird.” Die NATO müsste ansonsten “beraten, was sonst getan werden könnte”.

US-Außenministerin Hillary Rodham CLINTON erklärte zu dem Vorfall  am 24. Juni 2012: “Die Vereinigten Staaten verurteilen diese unverfrorene und inakzeptable Tat aufs Schärfste. Dies zeigt wieder einmal die Geringschätzung der syrischen Regierung für internationale Normen, Menschenleben, Frieden und Sicherheit. Die Vereinigten Staaten bestätigen im Zusammenhang mit diesem Vorfall erneut ihre starke Unterstützung für die türkische Regierung und ihre Solidarität mit den türkischen Bürgern. Wir werden – auch im Sicherheitsrat – in engem Kontakt mit den türkischen Beamten bleiben, die diesen Vorfall weiter untersuchen und sich über die Reaktion der Türkei abstimmen. Wir werden mit der Türkei und anderen Partnern zusammenarbeiten, um das Assad-Regime zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Türkei hat die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, gegen die Gewalt des syrischen Regimes an den eigenen Bürger vorzugehen, mit angeführt. Wir werden unsere enge Zusammenarbeit mit der Türkei als Teil unserer umfassenderen Bemühungen für einen demokratischen Übergang in Syrien fortsetzen. Es handelt sich um eine dringliche Aufgabe, und wir werden in New York im Sicherheitsrat, in Brüssel in der NATO und mit der EU und in Genf mit dem Sondergesandten Kofi Annan über die nächsten Schritte beraten.” (Quelle: USINFO-AD)

Mitglieder der NATO sind:

Albania. Belgien, Bulgarien, Kanada,Tschechien, Kroatien, Dänemark, Estland,Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Luxembourg, Niederlande. Norwegen, Polen, Portugal, .Slowakei, Slowenien, Rumänien, Spanien, Türkei, Großbritannien, USA,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>