NATO-Verteidigungsminister

GiNN-BerlinKontor.—Die NATO-Verteidigungsminister berieten am 08.10.5 die Umsetzung des Readiness Action Plan und die aktuelle sicherheitspolitische Situation in Krisengebieten wie Afghanistan und Syrien. An dem Treffen im NATO-Hauptquartier in Brüssel nahm auch Verteidigungsministerin Ursula VON DER LEYEN teil. Wir sehen den Nahen Osten und Nordafrika in Aufruhr” und der Einsatz russischer Streitkräfte in Syrien sei besorgniserregend, so NATO-Generalsekretär Jens STOLTENBERG. Auch die Situation in der Ukraine bleibe fragil. Umso wichtiger sei nun die Stärkung der kollektiven Verteidigung.

Auf dem Gipfeltreffen in Wales im September 2014 hatten die Staats- und Regierungschefs der NATO-Mitgliedstaaten einen Aktionsplan für eine erhöhte Einsatzbereitschaft beschlossen. Vor allem auf Bedrohungen an der Ost- und Südflanke des Bündnisses soll schnell und deutlich reagiert werden können, so die Allianz. .

Die neue “Speerspitze” der NATO Response Force (NRF) habe bereits bei Übungen ihre Reaktionsschnelligkeit und Schlagkraft unter Beweis gestellt. Als Rahmennation ist Deutschland an dieser Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) maßgeblich beteiligt.

Als Rahmennation ist Deutschland an dieser Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) maßgeblich beteiligt. Die NRF wird mit bis zu 40.000 Soldatinnen und Soldaten verdoppelt. Weitere Führungseinrichtungen (NATO Force Integration Units, NFIU) werden zusätzlich in Ungarn und in der Slowakei eingerichtet. Bislang wurden in Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Polen und Rumänien solche Stützpunkte aufgestellt, in denen militärisches Gerät und Ausrüstung für Reaktionskräfte vorgelagert wird.

Die Verteidigungsminster berieten zudem die Situation in Afghanistan und das weitere mögliche Engagement dort. An der NATO-geführten Mission Resolute Support sind derzeit 42 Staaten mit über 13.000 Soldatinnen und Soldaten beteiligt. (Quelle: bmvg.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>