NATO verstärkt Angriffe auf Tripolis

GiNN-BerlinKontor.—NATO-Bomber haben am frühen Morgen des 24.Mai heftige Angriffe auf militärische Ziele in Tripolis geflogen. Nach Angaben der alliierten Luftwaffen richteten sich die Einsätze auf das vermutete Hauptquartier des libyschen Staatschefs Mohammed eL-GADDAFI, berichtet die New York Times.

Der im US-Außenministerium für den Nahen Osten zuständige Abteilungsleiter, Jeffrey D. FELTMAN, hält sich in Benghazi auf, wo er den Aufständischen weitere Unterstützung zusagte und anbot, in Washington D.C. ein Büro der libyschen Opposition – dem Transitional Council – zu eröffnen.

Frankreich wird  in Libyen nun auch Kampfhubschrauber einsetzen, kündigte der französische Verteidigungsminister Gérard LONGUET in Paris an. Aussenminister Alain Juppé bestätigte die zusätzliche Entsendung von Kampfhubschrauber. Er sagte, sie hätten eine “höhere Präzision”. Ihr  Einsatz sei zudem von der UNO-Resolution “zum Schutz von Zivilpersonen gedeckt.”. Auch London deutete an, die Kampfkraft durch Helikopter zu verstärken,

Gaddafi erklärte, die NATO-Streitkräfte könnten ihn nicht töten, denn er  “lebe in den Herzen von Millionen”, zitiert ihn die NYT. Trotz der inzischen rund 2 500 Luftangriffe der USA und der NATO in Libyen ist Gaddafi immer noch im Amt. (NYT)

Ein Gedanke zu “NATO verstärkt Angriffe auf Tripolis

  1. Pingback: NATO verstärkt Angriffe auf Tripolis – GiNN/BerlinKontor.de (Pressemitteilung)WashingtonDC.ch | WashingtonDC.ch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>