Nahles treibt SPD nach links

GiNN-BerlinKontor.—-Die SPD muss linker werden. Unter Hinweis auf ein  SPIEGEL-Interview mit der künftigen SPD-Fraktionsschefin im Deutschen Bundestag, Andrea NAHLES, notiert DER SPIEGEL (30.10.): ” Nahles bietet der Linkspartei gemeinsame Sache an” und “die neue Fraktionschefin der SPD  Nahles öffnet sich der Linkspartei und fordert DIE LINKE auf, “einen Schritt auf die Sozialdemokraten zuzugehen.”

Nahles im Sozialisten–Jargon, die SPD dürfe künftig eine “deutliche Kapitalismus-Kritik” nicht scheuen.. O-Ton Nahles: “”Die SPD muss wieder lernen, den Kapitalismus zu verstehen und, wo nötig, scharf zu kritisieren. Sie  spricht von “gemeinsamer Verantwortung für unsere Demokratie”.

BK meint: Jetzt wissen die Wählerinnen und Wähler 14 Tage vor der Landtagswahl in Niedersachsen am 15.Oktober, was die 20-prozentige SPD gemeinsam mit der Linkspartei “in der Opposition” vorhat. BILD: Der neue Linkskurs der SPD ist “Gift für die Wahlchancen”, denn auf diesem Weg der SPD liege “die völlige Abkehr von der Agenda 2010 und die Austreibung aller Reform-Geister.”

Zu Nahles, die als Fraktionsvorsitzende im Bundestag der CDU/CSU nach eigenem Bekunden “in die Fresse” hauen will, fragt BILD: “In die Fresse” – ist das der neue SPD-Sound, Frau Nahles?”

Übrigens: Die gläubige Katholikin Andrea Nahles , die “an jedem Ort dieser Welt kann ich beten kann” schrieb in ihrem Buch (2009) Frau, gläubig, links:„”Es ist nicht leicht, Christus nachzufolgen, er ist kompromisslos anspruchsvoll. Und er ist radikal, was die Frage der Gerechtigkeit angeht.” (Quellen: Spiegel/Bild/PRO)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>