Merkel zu Integration und Gewaltprävention

GiNN-BerlinKontor.—Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU) möchte für alle jungen Menschen in Deutschland die gleichen Chancen. In ihrem neuen Video-Podcast sagte die Kanzlerin:  „Wir wollen, dass diejenigen, die mit ausländischem Hintergrund zu uns gekommen sind, die gleichen Lebenschancen und die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten haben wie Kinder aus Familien mit deutschem Hintergrund.“ Die Bundeskanzlerin betont: “Wir brauchen jeden jungen Menschen in unserem Land.”

Am 20.Juni will Merkel mit den Innenministern der Bundesländer über Fragen der inneren Sicherheit und der Integrationspolitik sprechen. Es gehe darum, “Sicherheit vor Ort zu gewährleisten und gleichzeitig die Ursachen von Gewalt in der Gesellschaft zu bekämpfen. Das gilt für alle Bereiche der Gesellschaft, aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist”, so Merkel. Deshalb sei das Thema Integration eng mit der Frage der Gewaltprävention in allen Bereichen unserer Gesellschaft verbunden.

Vor ihrem Treffen mit den Innenministern besucht Merkel in Frankfurt/Main das “Haus des Jugendrechts”. Dort arbeiten Polizei, Staatsanwaltschaft, Jugendgerichtshilfe und Freie Träger eng zusammen, um für jugendliche Straftäter den richtigen und schnellen Weg zu finden, um ihnen wieder eine Perspektive zu geben.

Im Sportjugendzentrum “Kuckucksnest” möchte sich Merkel darüber informieren, wie ein Box-Camp zur Gewaltprävention beitragen kann. Da die meisten Jugendlichen einen Migrationshintergrund haben, sieht die Bundeskanzlerin das Camp auch als Versuch, “durch Sport Integration in Deutschland möglich zu machen und Jugendlichen eine vernünftige Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen.”

Die Kanzlerin kündigte an, sie wolle mit den Ministern darüber sprechen, “wie wir unsere Handlungsweisen zwischen Bund und Ländern und Kommunen verzahnen können, damit wir effektiv die Sicherheit in allen öffentlichen Bereichen garantieren und gleichzeitig die Integration der bei uns lebenden Migrantinnen und Migranten voranbringen”. (cvd-bundesregierung)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>