Merkel: “Sehr, sehr brutal”

GiNN-BerlinKontor.—Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU) hat die Kämpfe in und um Aleppo/Syrien  scharf verurteilt. Sie nannte die Vorgänge “brutale Gewalt gegen die Menschen dort, gegen die Zivilbevölkerung, in einem absolut nicht akzeptablen Ausmaß”. Deshalb sei es alle Mühe wert, immer wieder zu versuchen, einen Waffenstillstand wieder hinzubekommen.

Die Kanzlerin zeigte sich skeptisch, ob sich in der augenblicklichen Situation wie sie jetzt sei, sofort eine Flugverbotszone durchsetzen lasse. “Es ist ganz eindeutig an dem Regime von Assad und auch Russland einen Schritt zu gehen, damit die Chancen für einen Waffenstillstand und für eine humanitäre Versorgung wieder besser werden”, so Merkel. Das, was sich dort abspielt, sei “in der Tat sehr, sehr brutal” und richte sich “eindeutig gegen die Zivilbevölkerung”.

Der Kanzlerin zufolge scheinen nur Gespräche im Augenblick voranzuhelfen. “Aber wir haben in den letzten Tagen einen tiefen, tiefen Rückschlag gesehen.” (Quelle: bundesregierung.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>