Merkel-Netanyahu in Davos

GiNN-BerlinKontor.–Israels Premierminister Benjamin NETANYAHU ist am 24.01.18 am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos mit Bundeskanzlerin Angela MERKEL zusammengetroffen. Im Anschluss erklärte der Premierminister: „Es war ein wichtiges Treffen. Natürlich haben wir das Atomabkommen mit Iran besprochen. Ich habe gesagt, dass meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit momentan ist, echte – nicht nur kosmetische – Änderungen vorzunehmen, die Iran daran hindern, eine Atommacht zu werden, was sonst sicher passieren würde, würde das Abkommen in seiner jetzigen Form beibehalten.”

Netanyaho betonte, er habe auch “seine  Anerkennung für die aufrichtige Verpflichtung von Bundeskanzlerin Merkel zur Sicherheit Israels” zum  Ausdruck gebracht. Die Kanzlerin habe gesagt, dass sie “unsere Besorgnis bezüglich des Atomabkommens (mit dem Iran) versteht, auch wenn sie nicht unbedingt damit übereinstimmt, wie wir damit umgehen wollen.”

Die Europäer würden daher untereinander und mit den USA Gespräche führen Die deutsche Bundeskanzlerin verstehe, dass dies “unsere Bedenken berührt, die Dinge, die unsere Existenz bedrohen könnten.” Merkel habe “diese Verpflichtung in der Vergangenheit bei verschiedenen Gelegenheiten unter Beweis gestellt. Ich bin zufrieden, dass unsere Positionen gut verstanden wurden.” (Quelle: israel.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>