Merkel: CDU ist konservativ, liberal und christlich-sozial

GiNN-BerlinKontor.—Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela MERKEL diskutierte mit ihren Parteifreunden auf einer Klausrtagung auch die Frage “wie ist unsere Volkspartei – die Chrsitlich-Demokratische Union aufgestellt?” Merkel betonte, die CDU sei eine Partei mit drei Wurzeln: liberal, christlich-sozial und konservativ.  Keine dieser Wurzeln sei  “vernachlässigbar”. Alle drei machten  “die Kraft der Volkspartei aus.” Es sei aber gut, dass es eine Diskussion darüber gebe, wie die CDU aufgestellt sei.

“Ich denke” – so Merkel -  wir müssen von Zeit zu Zeit in einer Volkspartei auch aushalten, dass es unterschiedliche Richtungen gibt.” Ihre Aufgabe als Parteichfin sei es,  dafür zu sorgen, dass sich alle in der Partei  “zu Hause”  fühlten. Die Entstehung  einer Partei  “rechts der Union” wolle sie entgegenwirken und verhindern. Dafür gebe es  “überhaupt keinen Bedarf”, so die CDU-Chefin.auf der Präsidiumsklausur in Diedersdorf bei Berlin.  Merkel unterstrich, dass sie sich “in der Tradition des früheren CSU-Vorsitzenden Franz-Josef Strauß sehe , der immer wieder erklärt hatte,  “rechts der Union” dürfe es keine Partei  “mit radikalen Charakter” geben..

Die Vorsitzende des Bundes der Vertriebenen, Erika STEINBACH,  hatte das nachlassende konservative Profil der CDU beklagt und ihren Rückzug aus dem Präsidium ihrer Partei angekündigt. Steinbach hatte zudem erklärt, sie könne sich die Gründung einer neuen konservativem Partei vorstellen. Sie sei nicht chancenlos.  Das Meinungsforschungsinstitut Emnid hält eine “stabile Zustimmung von 20 %” für eine rechtskonservative Partei für möglich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>