Kurt TUCHOLSKY 125

GiNN-BerlinKontor.—Zum 125. Geburtstag von Kurt TUCHOLSKY sagte Bundesaußenminister Frank-Walter STEINMEIER am 09.01. in Berlin: “Der heutige 125. Geburtstag von Tucholsky ‎fällt zusammen mit den tragischen Ereignissen in Frankreich. 12 Menschen mussten sterben, weil sie nicht hinnehmen wollten, dass das höchste Gut einer freien Demokratie beschränkt wird. Weil sie wie Kurt Tucholsky für die Freiheit der Presse gekämpft haben.

“Kurt Tucholsky war ein großer Freund Frankreichs und ein Kämpfer für ein friedliches Zusammenleben der Völker, gerade vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen im ersten Weltkrieg. Vor allem aber war er der große Literat der Pressefreiheit. Wir sollten uns gerade heute daran erinnern, dass diese Freiheit auch hier in Deutschland immer wieder gesellschaftlich errungen und durchgesetzt werden musste.

‘Der Satiriker ist ein gekränkter Idealist’, schrieb Tucholsky, und ‘Satire rennt gegen die Ungerechtigkeit an’. Deshalb muss Politik, müssen wir alle, die Freiheit der Meinung und des Lachens ebenso wie die Freiheit des Glaubens und alle anderen Freiheitsrechte verteidigen.

Zu einer offenen Gesellschaft zählt, dass wir Meinungsverschiedenheiten aushalten und uns immer wieder aufs Neue um das Zusammenspiel aller Grundfreiheiten ringen. Und zwar mit demokratischen Mitteln.

Gewalt ist der Feind von Demokratie. Gerade daran sei an dem Geburtstag des großen deutschen Schriftstellers Kurt Tucholsky erinnert, der mit einer Schreibmaschine gegen die Gewalt der Nazis angekämpft hat.

Ich bin sicher: Tucholsky würde heute gemeinsam mit uns sagen ‘Je suis Charlie Hebdo’.” (Quelle: auswaertiges-amt.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>