Kundus-Untersuchungsausschuss tagt erneut

GiNN-BerlinKontor.--Am 29.09. setzt der Kundus-Untersuchungsausschuss  des Deutschen Bundestags seine Arbeit in öffentlicher Sitzung  fort. Vernommen werden erneut der ehemalige  Bundeswehr-Generalinspekteur Wolfgang SCHNEIDERHAN und der Ex-Staatssekretär  Peter WICHERT,  die beide nach der Kritik am Luftangriff auf Taliban-Kämpfer in Afghanistan vom 04. 09. 2009  auf “Befehl” eines deutschen Obersten von Bundesverteidigungsminister  Karl-Theodor Zu GUTTENBERG (CSU)  enrtlassen wurden. Bei der ersten Anhörung waren Widersprüche zutage getreten. Die Opposition .- SPD, Linke und Bündnis 90/Die Grünen – bestanden auf ein erneutes  “Verhör”.

Der BT-Untersuchungsausschuss soll klären, wie es zu der vom Bundeswehr-Oberst Georg KLEIN  angeforderten Luftunterstützung und von zwei US-Piloten ausgeführten Raketenangriff auf zwei von Taliban entführte Tanklaster kam, da bei dem Angriff nachts um 2:30 h Ortszeit auch “Zivilisten” getötet wurden.

Der Ex-Generalinspekteur und der frühere Staatssekretär  im Bundesverteidigungsminsterium bestreiten, dass sie den Minister kurz nach seiner Amtsübernahme  “unzureichend” unterrichtet hätten, was zu Gutenberg behauptet und was zur Entlassung des höchsten Offiziers der Bundeswehr  und des Beamten führte.

Die Bundeswehr hat Oberst Georg Klein inzwischen entlastet und die disziplinaren Ermittlungen gegen ihn eingestellt. Es hätten sich keine “Anhaltspunkte für ein Dienstvergehen” ergeben. Zuvor hatte auch die Bundesanwaltschaft die “strafrechtlichen Ermittlungen” eingestellt.

Der Generalstabsoffizier war Chef des Stabes der 13. Panzergrenadierdivision in Leipzig. Im März 2009 wurde Oberst Klein zur Internationale Sicherheitsunterstützungstruppe ISAF nach Afghanistan versetzt. Ab April 2009 war er Kommandeur des Provincial Reconstruction Teams Kunduz. Klein wurde nach Beendigung seines Dienstes in Afghanistan ins Bundesverteidigungsministerium versetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>