“Krieg” – wird er noch offiziell erklärt ?

GiNN.- Ist der US-geführte Feldzug gegen den internationalen Terrorismus, der uns allen durch einen brutalen Angriff auf unsere Zivilisation aufgezwungen wurde bereits eine offizielle Kriegserklärung?

Im Kosovo tobte ein Krieg, der nie erklärt wurde, obwohl dieser Feind sichtbar war. Man sprach von “Konflikt”, obwohl dies sehr wohl eine kriegerische Auseinandersetzung war!

Krieg – das ist allgemein ein Synonym für Aggression – und die ist eindeutig völkerrechtswidrig.
Auch Hitler sprach nach seinem Einmarsch in Polen 1939 zunächst von einem “Vergeltungsschlag”, dem später der “totale Krieg” folgte. Vergeltungsschlag – wo für ?

Die Gründer der Vereinten Nationen ersetzten nach 1945 das Wort “Krieg” durch “Anwendung von militärischer Gewalt”.

Das Internationale Recht unterscheidet heute drei Gründe, die ein militärisches Eingreifen “legitimieren”: 1) Selbstverteidigung, 2) ein Mandat des UNO-Sicherheitsrates und 3) humanitäre Gründe. All dies lag im schwarzen September 2001 vor!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>