KfW meldet € 2,4 Mrd.-Gewinn

GiNN-BerlinKontor.—Die KfW-Bankengruppe hat im Jahr 2012 ein Gesamtfördervolumen von € 73,4 Milliarden erzielt. Nach einem Volumen von € 70,4 Mrd. im Vorjahr bleibt sie auf einem moderaten und langfristig qualitativen Wachstumskurs. Die KfW hat im Jahr 2012 Finanzierungszusagen an Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen in Deutschland in Höhe von € 50,6 Mrd. gegeben (2011:€ 50,9 Mrd.)

Das gesamte Internationale Geschäft der KfW (hierzu zählen der KfW Geschäftsbereich Entwicklungsbank, KfW IPEX Bank und DEG) umfasst ein Zusagevolumen von € 19,7 Mrd. (€ 19,2 Mrd.). Damit hat die KfW-Förderung auch 2012 Stabilität im schwierigen Finanz- und Wirtschaftsumfeld geboten. Mit einem Konzerngewinn von € 2.384 Mio. (€ 2.068 Mio.) hat die KfW im Geschäftsjahr 2012 wiederum ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Die rein IFRS-bedingten Effekte aus der Bewertung von Derivaten, die von der KfW allein zu Sicherungszwecken eingesetzt werden, überzeichnen die Ertragslage mit € 155 Mio. (€ 167 Mio.) in ähnlicher Höhe wie im Vorjahr. Der für die Steuerung der KfW relevante Konzerngewinn vor IFRS-Effekten aus Sicherungszusammenhängen* liegt mit € 2.229 Mio. (€ 1.900 Mio) ebenfalls auf sehr hohem Niveau.

„Der auch in diesem Jahr sehr gute Konzerngewinn der KfW liegt deutlich oberhalb des nachhaltigen Ertragspotenzials und lässt sich nicht in die Zukunft fortschreiben“, sagt Dr. Ulrich SCHRÖDER , Vorstandsvorsitzender der KfW Bankengruppe, anlässlich der Bilanzpressekonferenz am 16.04. in Frankfurt am Main. „Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung, den strengeren regulatorischen Anforderungen und den Zusatzkosten für die Modernisierung der KfW stellt die mit diesem Ergebnis verbesserte Kapitalbasis die Förderfähigkeit der KfW nachhaltig sicher.“ (Quelle: kfw.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>