Kommunales Defizit: € 3 Mrd.

GiNN-BerlinKontor.—Die Kern- und Extra-Haushalte der Gemeine und Gemeindeverbände (ohne Stadtstaaten) wiesen im ersten Halbjahr 2016 in der Abgrenzung der Finanzstatistiken ein Finanzierungsdefizit von insgesamt rund € 3,0 Milliarden auf. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, war das damit um € 1,9 Milliarden höher als im ersten Halbjahr 2015. Weiterlesen

Bauunternehmen:Auftragsanstieg

GiNN-BerlinKontor.—Die Betriebe des Bauhauptgewerbes mit 20 und mehr Beschäftigten meldeten im Juli 2016 –  im Vergleich zum Vormonat –  einen Anstieg des Auftragseingangs von nominal 10,8 %, so der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB). Somit ist der vom Statistischen Bundesamt berechnete preis-, saison- und arbeitstäglich bereinigte Rückgang des Auftragseingangs von 4,6 % zum Vormonat nicht Ausdruck einer schwächelnden Baukonjunktur, sondern nur die Folge der außergewöhnlich hohen Auftragseingänge der Vormonate, so der HDB. Weiterlesen

Bau:Leistungsfähige Infrastruktur

 

GiNN-BerlinKontor.—”Die Deutsche Industrie ist Garant für nachhaltiges Wachstum und sichert damit den Wohlstand unseres Landes. Grundvoraussetzung für einen starken Industriestandort Deutschland ist eine leistungsfähige Infrastruktur. Die Partner des Bündnisses Zukunft der Industrie” setzen sich deshalb für höhere und langfristig verlässliche Infrastrukturinvestitionen ein. Denn ohne ein solides Fundament fällt auch ein noch so starker Oberbau wie ein Kartenhaus in sich zusammen.” Weiterlesen

Gabriel reist nach Moskau

GiNN-BerlinKontor.–Bundeswirtschaftsminister Sigmar GABRIEL (SPD) wird in der kommenden Woche (21. und 22. September) mit einer Wirtschaftsdelegation nach Moskau reisen. Wie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mitteilt, sind Gespräche mit Mitgliedern der russischen Regierung zu den bilateralen wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland sowie mit der europäischen Union vorgesehen. Gabriel und Delegartion wollen zudem mit Vertretern deutscher Unternehmen in der Russischen Föderation zusammentreffen. Weiterlesen

HDB zum “Tag der Industrie”

GiNN-BerlinKontor.—Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HdB) appelliert an die Mitgliedsunternehmen der bauindustriellen Landesverbände und die Ausbildungszentren sich an der bundesweiten Woche der Industrie“, die vom 17. bis 25. September 2016 stattfindet, zu beteiligen. Initiator ist das Bündnis Zukunft der Industrie”, das von Bundeswirtschaftsminister Gabriel gemeinsam mit Gewerkschaften und Industrieverbänden ins Leben gerufen wurde und bei dem der HDB Partner ist. Für die Woche der Industrie” hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar GABRIEL die Schirmherrschaft übernommen. Weiterlesen

Stärkung von Investitionen

GiNN-BerlinKontor.—”Die Ergebnisse der Expertenkommission haben jeden Zweifel ausgeräumt, dass sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich eine Investitionsschwäche in Deutschland weiterhin existiert. Wir begrüßen deshalb, dass die Kommission unter Leitung von Prof. FRATZSCHER Handlungsempfehlungen vorgelegt hat, um wieder neue Investitionsimpulse in Deutschland zu setzen. Ich möchte das Bundeswirtschaftsministerium aber auch ermutigen, weiter an der Umsetzung zentraler Punkte zu arbeiten, bei denen es weniger an zusätzlichen Mittel, sondern an neuen Strukturen und Akzeptanz mangelt. Das sind die Beschleunigung der Planungs- und Genehmigungsverfahren, die Gründung einer Bundesautobahn­Gesellschaft, die Mobilisierung privaten Kapitals sowie die Unterstützung der Kommunen bei Investitionsentscheidungen.“ Weiterlesen

Arbeitergeber Verband warnt

GiNN-BerlinKontor.—-Der Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. (DAV) warnt eindringlich vor einer Verschärfung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG). Juristen, die das Vorhaben der Bundesregierung im Auftrag des Arbeitgeberverbandes fachlich geprüft haben, erheben erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken. Sie sehen in der geplanten Verschärfung des Gesetzes einen massiven Eingriff in die unternehmerische Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit und einen faktischen Kontrahierungszwang für Arbeitgeber”. Nach Ansicht der Juristen bedeutet die Gesetzesnovelle eine weitere Vertiefung der staatlichen Bevormundung von Unternehmern bei der Auswahl ihrer Angestellten”. Das will der Deutscher Arbeitgeber Verband nicht widerspruchslos hinnehmen. Er schreibt alle Bundestagsabgeordneten an und ruft jeden einzelnen dazu auf, gegen die Pläne der Bundesregierung zu stimmen. Weiterlesen

HDB zur Wohnimmobilienkreditrichtlinie

GiNN-BerlinKontor.de.—Die Bundesregierung ist mit der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie der EU weit über das eigentliche Ziel des Verbraucherschutzes hinausgeschossen. Der vermeintliche Verbraucherschutz entpuppt sich immer mehr als Finanzierungsproblem für junge Familien und Seniorenhaushalte”, kommentierte RA Michael KNIPPER, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB) in Berlin die Folgen der Richtlinie der Europäischen Union, die im März 2016 in deutsches Recht umgesetzt wurde. Weiterlesen

CETA zeigt Wirkung

GiNN-BerlinKontor.—Nachdem  das europäisch-kanadisches Freihandelsabkommen – Comprehensive Economic and Trade Agreement=CETA “ausgehandelt” wurde, aber noch die Ratifizierung durch die Parlamente wartet, wurden z.B. zwischen Deutschland und Kanada bereits Waren mehr im Wert von fast € 4 Milliarden gehandelt, teilt das Statistische Bundesamt mit. Das waren im Vergleich zu 2005 (€ 8,2 Mrd.) knapp 70 % mehr. Weiterlesen