Gabriel:PKW-Maut kommt 

GiNN-BerlinKontor.—Sigmar GABRIEL, SPD-Vorsitzender und Bundeswirtschafts minister, sieht  “nichts Schlimmes darin, dass Autofahrer aus dem Ausland, die unsere Straßen benutzen, dafür bezahlen.”. Er gehe davon aus, das die Dobrindt-Maut kommt und habe Verständnis für den CSU-Chef Horst SEEHOFER  ”wenn er auf der Einführung einer Maut besteht”, sagte der Vizekanzler der BILD am SONNTAG (14.09.). Weiterlesen

In Verkehrswege investieren

GiNN-BerlinKontor.—-Sigmar GABRIEL, SPD-Chef, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie, hat sich in BILD am SONNTAG (14.09.) kritisch über den “Verschleiß der Infrastruktur” in Deutschland geäußert: “In den vergangenen 10 Jahren hat der Staat zu wenig in die öffentliche Infrastruktur wie Verkehrswege, schnelles Internet und Schulen investiert”, sagte Gabriel der BamS.. Weiterlesen

Zur “Schwarzen Null”

GiNN-BerlinKontor.—Als erster Bundesfinanzminister seit 1969 will Wolfgang SCHÄUBLE (CDU) einen Haushalt ohne neue Schulden vorlegen.- einen Haushalt mit einer “schwarzen Null” (“Black Nil”). Für den “Erhalt der Verkehrsinfrastruktur” sind in dieser Legislaturperiode € 5 Milliarden zusätzlich vorgesehen. Viele meinen: viel zu wenig! Weiterlesen

Fernstraßen-Etat aufstocken

 

GiNN-BerlinKontor.—„Der Bundesfernstraßenhaushalt muss in den anstehenden Haushaltsberatungen noch einmal auf den Prüfstand. Ein Haushaltsansatz von knapp € 5,2 Milliarden reicht nicht aus, um den Investitionsstau auf unseren Fernstraßen aufzulösen.“ Mit diesem Appell richtete sich in Berlin der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Prof. Thomas BAUER  zum Beginn der Haushaltsberatungen an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Der Haushaltsansatz müsse über das Niveau des Jahres 2013, also auf deutlich über € 5,4 Mrd. angehoben werden. Weiterlesen

Deutsche Exporte: + 8,5 %

GiNN-BerlinKontor.— Im Juli 2014 wurden von Deutschland Waren im Wert von € 101,0 Milliarden  ausgeführt und Waren im Wert von € 77,6 Milliarden eingeführt. Ausfuhrseitig war das der höchste jemals gemeldete Monatswert. Wie das Statistische Bundesamt  weiter mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im Juli 2014 um 8,5 % und die Importe um 1,0 % höher als im Juli 2013. Weiterlesen

Gaspipeline:China-Russland

GiNN-BerlinKontor.—Die Volksrepublik China und die Russische Föderation haben am 04.09.2014 in Ostsibirien mit dem Bau einer gemeinsamen Erdgas-Pipeline begonnen, mit der der zwischen beiden Ländern unterschriebene Erdgasversorgungsvertrag implementiert werden soll. Die Schweißarbeiten für den russischen Teil der Pipeline, die von russischer Seite “Siberia Power” genannt wird, haben bereits begonnen. Weiterlesen

EZB: Leitzins auf 0,05%

GiNN-BerlinKontor.—Der Europäische Zentralbank-Rat hat am 04.Septeber 2014 folgenden geldpolitischen Beschlüsse gefasst:

(1) Der Zinssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte des Eurosystems wird um 10 Basispunkte auf 0,05 % gesenkt. Dies gilt erstmals für das am 10. September abzuwickelnde Geschäft. Weiterlesen

Überschuss: € 16,1 Milliarden

GiNN-BerlinKontor.—Der Staat erzielte im ersten Halbjahr 2014 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes  einen Finanzierungsüberschuss von € 16,1 Milliarden. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt in jeweiligen Preisen (1 425,8 Milliarden Euro) errechnet sich daraus eine Quote von + 1,1 %. Die Haushalte von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung konnten damit von einer sehr günstigen Beschäftigungssituation profitieren.  Weiterlesen

Niedrige Energie-Kosten

GiNN-BerlinKontor.—Die POSTBANK teilt mit: “Der Ölpreis ist in den letzten Wochen kräftig gefallen und liegt aktuell bei US-$ 100 pro Fass. Dass diese Marke für längere Zeit unterschritten wird, halten die Experten der Postbank allerdings für unwahrscheinlich. “Wir erwarten bis zum Jahresende zunächst eine Rückkehr des Ölpreises in den Bereich von US-$ 110.pro Fass. Weiterlesen