Potsdam: AfD überholt LINKE

GiNN-BerlinKontor.—Im Bundesland Brandenburg hat die Partei “Alternative für Deutschland” (AfD)  nach einer Infratest dimap-Umfrage im Auftrag des RBB und der Märkische Oderzeitung DIE LINKE überholt. Die AfD käme demnach auf 20 % der Wählerstimmen, die Linkspartei auf 19 % - die SPD 29 %, CDU 23 %, Grüne 6 % und Sonstige 5 %. Am 04.01.2016 kam die LINKE noch auf 18 %, die AfD auf 13 % und die SPD auf 33 %. Weiterlesen

Bau: Hohe Auftragsbestände

GiNN-BerlinKontor.—Die Bauunternehmen konnten im 1. Quartal aufgrund der milden Temperaturen und hohen Auftragsbestände zur Jahreswende durcharbeiten: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) mitteilt, lag der baugewerbliche Umsatz im Bauhauptgewerbe (Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten) im 1. Quartal bei € 11,5 Milliarden und damit um nominal 4,9 % über dem entsprechenden Vorjahreswert (März: + 3,6 %). Dies war der höchste Umsatzwert in den ersten drei Monaten seit 15 Jahren. Weiterlesen

Forsa: SPD nur noch bei 19 %

GiNN-BerlinKontor.—Die SPD=Sozialdemokratische Partei Deutschland fällt laut forsaGesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH in Berlin – auf ein historisches Umfragetief. Danach sank die SPD – älteste parlamentarisch vertretene Partei in Deutschland – im Vergleich zur Vorwoche – um zwei Punkte auf nur noch 19 % , so die aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von Stern und RTL. (INSA 19,5 % – Infratest-dimap 20%). Weiterlesen

Bauhauptgewerbe: Mehr Lohn

GNN-BerlinKontor.—In der vierten Verhandlungsrunde haben die Tarifparteien für das Bauhauptgewerbe ein Ergebnis erzielt. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und die beiden Arbeitgeberverbände Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) sowie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) einigten sich nach äußerst zähen Verhandlungen am 18.05. auf einen Abschluss. Der Kompromiss sieht für die rund 785 000 Beschäftigten am Bau ein Einkommensplus von im Westen insgesamt 4,6 % und im Osten von 5,3 % vor. Weiterlesen

Bayern setzt sich durch

GiNN-BerlinKontor.—Die Grenzkontrollen an den Binnengrenzen bleiben und werden verstärkt. Bayerns Innenminister Joachim HERRMANN (CSU) unterzeichnete eine entsprechende Vereinbarung mit Bundesinnenminister de Maizière (CDU): Unser Einsatz in Berlin für die Innere Sicherheit in Bayern hat sich gelohnt. Der Bund ist bereit, der Situation angepasst verstärkte Grenzkontrollen durchzuführen. Wir waren uns einig, dass die Personenkontrollen an den Binnengrenzen fortgeführt werden müssen, bis ein wirksamer Schutz der EU-Außengrenzen gewährleistet ist und damit entscheidende Verbesserungen für die Innere Sicherheit in Europa erreicht sind”, erklärte Herrmann. Weiterlesen

RTL Group Marktführer

GiNN-BerlinKontor.—Die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland: RTL, VOX, n-tv, RTL NITRO, SUPER RTL und RTL II erzielten im April 2016 einen Marktanteil von 28,7 %. Sie behaupteten damit die Führungsposition unter den privaten Fernsehanbietern und platzierten sich vor den Sendern von ProSiebenSat.1 (25,8 %). Weiterlesen

USA wichtigster Handelsparter

GiNN-BerlinKontor.—Die Vereinigten Staaten und die EU verhandeln seit Sommer 2013 über die genauen Vertragsbedingungen des transatlantischen Freihandelsabkommens (TTIP=Transatlantic Trade and Investment Partnership). Im Jahr 2015 waren die Vereinigten Staaten von Amerika Deutschlands wichtigster Handelsparter. Weiterlesen

HDB unter neuer Führung

GiNN-BerlinKontor.—Das Präsidium des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB) hat beschlossen, der Mitgliederversammlung die Wahl von Dipl.-Ing. Peter HÜBNER, Mitglied des Vorstands der STRABAG AG, Köln, zum neuen Präsidenten des HDB zu empfehlen. Prof. Thomas BAUER steht nach fünfjähriger Präsidentschaft für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Die Wahl findet am „Tag der Deutschen Bauindustrie“ am 2. Juni 2016 in Berlin statt. Weiterlesen

EU:Visafreiheit für Türken

GiNN-BerlinKontor.—Die EU-Kommission in Brüssel hat am 04.mai 2016 dem Europäischen Rat und dem Europäischen Parlament vorgeschlagen, die VISA-Anforderungen für türkische Bürger aufzuheben – European Commission opens way for decision by June on visa-free travel for citizens of Turkey. Die türkische Regierung muss jedoch alle 72 Bedingungen erfüllen, damit die VISA-Freiheit vollständig umgesetzt werden kann. Sie soll für für den sogenannten Schengen-Raum nur für Kurzaufenthalte von bis zu 90 Tagen gelten. Weiterlesen

Tag der Presse-Freiheit

Verbum Peto:—-Mit dem Internationalen Tag der PressefreiheitWorld Press Freedom Day – wird seit 1994 jedes Jahr am 3. Mai auf Verletzungen der PRESSE-FREIHEIT sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam gemacht. Aus gegebenem Anlass erinnern wir an  die  “Publizistischen Grundsätze” – den Medien-Kodex. Weiterlesen