Merkel: Dialog mit Moskau

GiNN-BerlinKontor.—Wir suchen unverändert und unvermindert den Dialog mit Russland”, so die deutsche Kanzlerin Angela MERKEL (CDU) in ihrer Regierungserklärung im Deutschen Bundestag am 18.12. in Berlin. Europa werde die Ukraine weiterhin wirtschaftlich und politisch unterstützen. Weiterlesen

Krise aus Putins Sicht

GiNN-BerlinKontor.—Nachdem die Zentralbank der Russischen Föderation am 17.12. 2014 den Leitzins von 10,5 % auf 17 % angehoben hat, verlor der Rubel zwischenzeitlich mehr als ein Fünftel seines Außenwertes. Die Erhöhung des Leitzins – so die Bank of Russia – sei  von der Notwendigkeit diktiert worden, „die in letzter Zeit wesentlich gewachsenen Abwertungs- und Inflationsrisiken einzuschränken.” Der Rubel verlor zeitweise 50 bis 60 % seines Wertes. Die Zentralbank-Chefin Elwira NABIULLINA hatte im November 2014 die Bindung des Rubel an Euro und Dollar aufgehoben, was den Fall des Rubelkurses beschleunigte. Weiterlesen

Weltweite Anti-IS-Koalition

GiNN-BerlinKontor.—-Nachfolgend veröffentlichen wir die gemeinsame Erklärung  (in der Übersetzung des Amerika-Dienstes-AD), welche die internationalen Partner im Kampf gegen die islamistische Terrorgruppe IS am 3. Dezember bei einem Treffen in Brüssel verabschiedet haben.  Weiterlesen

Putin: Krim ist uns heilig

GiNN-BerlinKontor.—-Der russische Präsident Wladimir W.PUTIN hat in seiner Jahresbotschaft an die Nation die USA (und die von Washington “gesponserten” Staaten) gewarnt, in der Nachbarschaft der Russischen Föderation zu züngeln und die Region zu destabilieren”. Manche Die Länder wünschten den “Zerfall” Russland – .”wie Jugoslawien in den 1990er-Jahren”. Dies aber werde Moskau nicht zulassen, so Putin. vor der Föderalversammlung im Kreml. Die Verteidigung der Sicherheit und Stabilität Russlands habe unbedingte Priorität. “Unsere Armee kräftig und stark, und wir haben genug Mut, dies zu beweisen.” Es sei nicht möglich, Russland militärisch zu besiegen sei nicht möglich. Weiterlesen

Moskau stoppt Pipeline-Bau

GiNN-BerlinKontor.—Russlands Präsident Wladimir W. PUTIN hat am 1. Dezember 2014 den Bau der Erdgas-Pipeline South Stream bei seinem Staatsbesuch in Ankara/Türkei gestoppt. Als Grund nannte der Kremlchef die “Blockadehaltung Bulgariens und der EU”. Die South Stream Pipeline sollte Gas - unter Umgehung des Territoriums der Ukraine – nach Europa gepumpt werden. Weiterlesen

Kein Kriegsschiff für Putin

GiNN-BerlinKontor.–Frankreichs Präsident Francois HOLLANDE erklärte am 25.11., Paris werde den von Moskau in Auftrag gegebenen und gebauten Hubschrauberträger vom Typ Mistral vorerst nicht ausliefern. Dies lasse die aktuelle Lage in der Ukraine nicht zu: Le président de la République considère que la situation actuelle dans l’est de l’Ukraine ne permet toujours pas la livraison du premier BPC [bâtiment de projection et de commandement].”

Weiterlesen

Obama trennt sich von Hagel

GiNN-BerlinKontor.—US-Verteidigungsminister Charles Timothy “Chuck” HAGEL (68) wird sein Amt als Pentagon-Chef abgeben, melden The New York Times und CNN am 24.11. Wie es heißt, hatten Obama und HAGEL unterschiedliche Strategievorstellungen zur “Renovation” der US-Streitkräfte (The Defense Innovation Initiative) und zur militärischen Reaktion auf die Ereignisse in Syrien und im Nordirak im Kampf gegen ISIL. Weiterlesen

Bluttat in Jerusalem

GiNN-BerlinKontor.—In Jerusalem wurden bei einem Terroranschlag in einer Synagoge fünf  Menschen getötet. Die Täter drangen bewaffnet mit Äxten, Messern und Pistolen in das Gotteshaus ein und töteten wahllos betende Rabbiner. Zur Tatzeit befanden sich etwa 30 Gemeindemitglieder in der Synagoge, von denen viele verwundet wurden, darunter auch drei Polizisten Weiterlesen