Kabinett beschliesst Energie-Effizienz-Aktionsplan

GiNN-BerlinKontor.–-Das Bundeskabinett hat am 31.08. den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vorgelegten zweiten Nationalen Energie-Effizienz-Aktionsplan der Bundesregierung beschlossen. Das BMWi wird den Bericht nun der EU-Kommission übermitteln. Der Bericht zeigt, dass  “Deutschland das indikative Energieeinsparziel der EU-Richtlinie über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen erreichen wird. Die Richtlinie sieht für Deutschland einen Endenergieeinsparrichtwert von insgesamt 9 % bis zum Jahr 2016 vor.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie,  Philipp RÖSLER (FDP), erklärte dazu in Berlin:  “Das ist ein eindeutiger Beleg für den Erfolg unserer bisherigen Energieeffizienzpolitik in Deutschland. Der Bericht markiert aber nur ein Etappenziel. Wir ruhen uns jetzt nicht aus, sondern arbeiten bereits daran, die Rahmenbedingungen für mehr Energieeffizienz weiter zu verbessern. Dabei bleiben wir auf unserem erfolgreichen Kurs: Wir setzen auf die Eigenverantwortung der Bürger und auf Anreize für energieeffizienten Verbrauch, statt auf staatlichen Zwang. Uns geht es um Information und Beratung, statt um Bevormundung und zusätzliche Bürokratie.”

Der Aktionsplan stützt sich bei seinen Aussagen zu den deutschen Fortschritten auf die Analyse von rund 90 Energieeffizienzmaßnahmen. Dabei haben insbesondere bei der quantitativen Bewertung von Maßnahmen die Prognos AG und das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung Unterstützung geleistet. (Quelle: BMWi)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>