Jaroslaw Kaczynski kandidiert in Polen

GiNN-BerlinKontor.—Jaroslaw KACZYNSKI,  Bruder des beim Flugzeugunglück in Smolensk  am 10. April gestorbenen polnischen Präsidenten Lech Kaczynski, tritt bei der Präsidentenwahl in Polen an. Als Kandidat stand bisher der Übergangspräsident Bronislaw KOMOROWSKI von der liberalen Bürgerplattform fest.  Nach dem Tod Lech Kaczynskis übernahm er das Präsidentenamt ad interim und legte den Wahltermin für die nächsten Präsidentschaftswahlen auf den 20. Juni 2010.

Auch  der Chef der Bauernpartei, Waldemar PAWLAK, kandidiert.  Die Demokratische Linksallianz stellte ihren Vorsitzenden Grzegorz NAPIERALSKI als Kandidaten auf.  Eigentlich wollte auch Ex-Verteidigungsminister Jerzy SZMAJZINSKI antreten. Er kam mit Präsident Lech Kaczynski und 94 weitere Menschen um Leben.

Jarosław Aleksander Kaczyński  (60) war von 2006 bis 2007 polnischer Ministerpräsident. Im Oktober 2007 erlitt er eine deutliche Wahl-Niederlage. Donald TUSK von der nationalkonservativen Partei PRAWO wurde Ministerpräsident Polens.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>