Italiens Berlusconi “hat fertig”

GiNN-BerlinKontor.–Ialiens Staatspräsident Giorgio NAPOLITANO (86) hat nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Silvio BERLUSCONI (75)  die Parteichefs empfangen, um mit ihnen die Bildung einer neuen Regierung zu besprechen. Monti wurde am 9. November 2011 von dem Ex-Kommunisten Napolitano im Schnellverfahren zum Senator auf Lebenszeit ernannt. Bundespräsident Chistian WULFF telefonierte mit Napolitano, betonte die deutsche-italienische Freundschaft und wünschte schnelle und erfolgreiche Regierungsbildung. Als möglicher Nachfolger Berlusconis wird der .ehemalige EU-Kommissar Mario MONTI favorisiert. Bisher ist nicht geklärt, ob die Berlusconi-Partei Monti unterstützen wird. Die Übergangsregierung soll Neuwahlen vorbereiten.

Das italienische Parlament hatte vor Berlusconis Rücktritt das von Brüssel gefordertes Reform- und Sparpaket verabschiedet. Berlusconis war insgesamt 10 Jahre lang Italiens Regierungschef.

Der parteilose Monti wurde1995 EU-Kommissar für den Binnenmarkt. Dieses Amt hatte er bis 1999 inne, dann wurde er bis 2004 Kommissar für Wettbewerb. Er arbeitete als internationaler Berater für Goldman Sachs und The Coca-Cola Company.

Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine LAGARDE, lobte Monti als “hochqualifizierten Mann” . Seine Ernennung zum neuen Regierungschefs Italien werde “zur Glaubwürdigkeit des Landes beitragen und für Klarheit sorgen.” (Quellen:nt-v/Zeit/ARD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>