IS:Terroranschlag im Westen?

GiNN-BerlinKontor.—Einen größeren “öffentlichkeitswirksamen Terroranschlag im Westen” plant laut DER SPIEGEL (10.09.) der “Islamische Staat” (IS). Nach Erkenntnissen des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) könnte IS versuchen,  “die internationale Koalition zur Entsendung von Bodentruppen nach Syrien und in den Irak zu zwingen.”

Unter Hinweis auf die im Internet zunehmend verbreitete IS-Propaganda  – so der BND – könnte so “die vermeintlich finale Schlacht zwischen den ‘reinsten und besten Mudschahidin des IS’ und der ‘Armee der Kreuzzügler’ eingeläutet werden”. Dies sei  aus IS-Sicht  “Teil der endzeitlichen Prophezeiung”, meldet DER SPIEGEL unter Berufung auf den BND. 

 

BND über BND: “Ein Schwerpunkt der Arbeit des Bundesnachrichtendienstes liegt in der Aufklärung des islamistisch motivierten internationalen Terrorismus. Seine Gruppierungen agieren transnational und verfolgen häufig einen global-jihadistischen Ansatz, der westliche Ziele und damit auch die Bundesrepublik Deutschland ins Visier nimmt. Ideologische Grundlage islamistischer Terrorgruppierungen ist eine vorgebliche Rückbesinnung auf traditionelle islamische Werte in Anlehnung an das Goldene Zeitalter” zur Zeit des Propheten Muhammad. Als Ziel propagieren sie die Errichtung von islamischen Gemeinwesen nach den Grundsätzen der Scharia. Mittel zum Zweck ist für alle Gruppierungen der als heiliger Krieg (Jihad”) bezeichnete gewaltsame Kampf.” (Quellen: Der Spiegel/bnd.bund de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>