Iran startet erstes Atomkraftwerk

GiNN-BerlinKontor.—Die Islamische Republik Iran wird am 21. August das erste Atomkraftwerk in Buschehr am persischen Golf in Betrieb setzen.  Am Bau des AKWs und des zugehörigen Hafens waren über 300 russische “Hilfskräfte” beteiligt.  Der iranische Reaktor wurde von Russland mit Brennstoff  bestückt, erklärte ein Sprecher der russischen Atomenergiebehörde Rosatom am  13.08.  Das  Teheraner Regime des Mahmud AHMADINEDSCHAD will einen großen Eröffnungsfestakt orchestrieren.

Die US-Regierung kritisierte die Start-Ankündigung des iranischen Reaktor. Der Iran kündigte an, noch 9 weitere AKWs  bauen zu wollen. Auch in Syrien und in Ägypten soll jetzt der  “AKW-Bau” verstärkt werden.
Nach wie vor vermutet “der Westen”,  dass hinter dem iranischen Atomprogramm die Absicht steht,  militärische Atomsysteme zu produzieren. US-Außenministerin Hillary R. CLINTON hatte wiederholt gefordert, das Nuklear-Projekt in Buschehr nicht fortzusetzen,  solange Teheran keine Garantien vorlege, dass keine Atomwaffen heimlich gebaut werden.  Die USA sehen in der Behauptung Teherans, es handele sich bei der angeblichen “Stromgewinnung”  in  Wahrheit um ein Geheimprogramm zum Bau von Atomwaffen.

Der Bau der Atomanlage in Buschehr war noch vor der Iranischen Revolution im Jahr 1979 vom deutschen Siemens-Konzern begonnen worden.  Zu Beginn des irakisch-iranischen Krieges wurde der Bau 1980 eingestellt. 1994 übernahmen russische Ingenieure das Projekt.

Ein Gedanke zu “Iran startet erstes Atomkraftwerk

  1. Pingback: Hasen Chat Nachrichten Blog » Blog Archive » Atomstreit: Iran will erstes AKW in Kürze hochfahren – ZEIT ONLINE

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>