Irak: Amerika greift ein

GiNN-BerlinKontor.—Nachdem US-Präsident Barack H. OBAMA den im arabischen Golf operierenden Flugzeugträger USS George H.W. Bush am 7. August autorisiert hat, die im Irak wütende IS-Terrormiliz zu stoppen, setzen die F/A-18 HORNETT-Jagdbomber der Strike Fighter Squadron 15 ihre Angriffe fort. Die USA würden jedoch auf keinen Fall erneut Bodentruppen einsetzen und in einen neuen Krieg verwickelt werden. Obama: I will not allow the United States to be dragged into another war in Iraq.”

Bei den Luftangriffen gegen die sunnitische Terrormiliz “Islamischer Staat” im Norden des Irak seien Waffen und Ausrüstung der Extremisten zerstört worden,  erklärte US-Präsident Obama vor der Presse in Washington D.C., bevor er mit Familie in den Urlaub nach Martha’s Vineyard  im Bundesstaat Massachusetts abflog.

Es gelte aber jetzt – so Obama – auch die vielen US-Amerikaner im Irak – rund 300 US-Militärberater,- Diplomaten und andere Zivilpersonen – vor den vorrückenden IS-Terroristen zu schützen –  ”..to protect American diplomats and military advisors from advancing Islamic State of Iraq and the Levant terrorists.”

17 Globemaster der US-Luftwaffe warfen über tausende von Flüchtlingen Wasser, Lebensmittel und Medikamente ab. Hubschrauber brachten viele in Sicherheit. Viele der Jesiden verhungerten und verdursteten auf der Flucht. Laut UNO flüchteten sind ca. 50 000 Jesiden vor den Terrortruppen.

Amerika werde die humantäre Hilfe fortsetzen und gleichzeitig mit Luftangriffen die Terroristen bekämpfen, wenn sie ihren Vormarsch nicht stoppen würden, versprach der Präsident in seiner wöchentlichen Rundfunkansprache am 08.08. Die Probleme im Irak und das Eingreifen der Amerikaner könne aber nicht “im Verlauf einer Woche” beendet werden – dies würde schon eine Zeit dauern – ” could continue for some time”.

Amerika werde weder die Botschaft in Bagdad noch das Konsulat in Erbil verlegen oder schliessen, betonte Obama. Inzwischen beteiligen sich auch Deutschland, Frankreich und England an den humanitären Hilfsaktionen. (Quellen: whitehouse.gov/defense.gov)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>