Information/Kommunikation

GiNN-BerlinKontor.—Der Umsatz im Wirtschaftsbereich Information und Kommunikation war im ersten Quartal 2015 nominal um 4,1 % höher als im ersten Quartal 2014. Wie das Statistische Bundesamt nach ersten Berechnungen weiter mitteilt, setzte sich damit die positive Umsatzentwicklung des Jahres 2014 fort. Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im ersten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,6 %.

Zu Information und Kommunikation gehören die sehr heterogenen Wirtschaftsbereiche Verlagswesen, Herstellung, Verleih und Vertrieb von Filmen und Musik, Kinos, Rundfunkveranstalter, Telekommunikation sowie Informationsdienstleistungen.

Gegenüber dem Vorquartal erhöhte sich der arbeitstäglich- und saisonbereinigte Umsatz im Bereich Information und Kommunikation im ersten Quartal 2015 um 0,9 %. Die Zahl der Beschäftigten stieg im selben Zeitraum saisonbereinigt um 0,3 % (Quelle: Destatis)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>