Industrie-Aufträge rückläufig

GiN N-BerlinKontor.—Die Auftragseingänge in der Industrie sind im August preis-, kalender- und saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 1,3 % zurückgegangen. Im Monat zuvor hatte das Ordervolumen abwärts revidiert um 0,3 % zugenommen. Der Umfang an Großaufträgen war im August deutlich unterdurchschnittlich.

Der Nachfragerückgang war auf die schwache Inlandsnachfrage zurückzuführen, die mit einem Minus von 3,0 % zu Buche schlug. Das Volumen der Auslandsaufträge blieb unverändert. Die Hersteller von Investitionsgütern meldeten einen deutlichen Auftragsrückgang um 3,0 %. Dagegen konnten die Vorleistungsgüterproduzenten einen Orderzuwachs um 1,3 % verbuchen. Bei den Produzenten von Konsumgütern schwächte sich die Nachfrage um 0,7 % ab. (Quelle: Destatis)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>