In- und Auslandsumsatz im Plus

GNN-BerlinKontor.—Der preisbereinigte Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe war im Januar 2014 saison- und arbeitstäglich bereinigt 3,0 % höher als im Dezember 2013 (nach – 0,6 % im Dezember 2013 gegenüber November 2013), so das Statistische Bundesamt. Dabei erhöhte sich der Inlandsumsatz um 2,2 %, der Auslandsumsatz um 3,8 %. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts fiel der Umsatz mit der EURO-Zone um 0,4 %. Der Umsatz mit dem übrigen Ausland stieg dagegen um 6,7 %.

Die einzelnen Wirtschaftszweige entwickelten sich überwiegend positiv. Dabei gab es den höchsten Umsatzzuwachs mit + 6,8 % bei den Herstellern von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen. Hier erhöhten sich sowohl der Inlandsumsatz (+ 15,6 %) als auch der Auslandsumsatz (+ 0,6 %). Einen Rückgang verzeichnete hingegen die Metallerzeugung und -bearbeitung (– 4,5 %). Hier sank der Inlandsumsatz um 7,3 %, während der Auslandsumsatz gleich blieb.

Im Vergleich zum Januar 2013 lag der arbeitstäglich bereinigte Umsatz des Verarbeitenden Gewerbes im Januar 2014 real um 6,7 % höher. Das Geschäft mit inländischen Abnehmern stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,9 %, der Auslandsumsatz um 9,8 %. Dabei erhöhte sich der Absatz in die EURO-Zone um 4,5 % und ins übrige Ausland um 13,7 %.  (Quelle: Destatis).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>